19-Jähriger und sein 9-jähriger Cousin sterben wegen fehlerhaftem Stromzähler

San Estanislao: Eine Tragödie spielte sich gestern im Innenhof eines Privathauses ab. Das Kabel eines Stromzählers hatte sich gelöst und den Maschendrahtzaun elektrisiert.

Am Dienstagabend kam es im Haus des 19-jährigen Samuel Cuevas Paredes in San Estanislao, Departement San Pedro, zu einem Stromausfall. Die Familie hielt es für ein generelles Problem in der Gegend. Der Fehler war jedoch darauf zurückzuführen, dass sich das Kabel am Stromzähler für die Energieversorgung des Hauses gelöst hatte.

Gestern Morgen verließ der junge Mann sein Zuhause, um zu seiner Arbeitsstelle zu gehen und erlitt einen elektrischen Schlag, als er den Drahtzaun des Hauses berührte.

Der 9-jährige Cousin des 19-Jährigen wurde ebenfalls von einem Stromschlag getroffen, weil er nicht bemerkte, dass der Zaun elektrifiziert war. Beide kamen in das Krankenhaus von San Estanislao, jedoch konnten die Ärzte nur noch den Tod der beiden Verunglückten feststellen.

Wochenblatt / Paraguay.com / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “19-Jähriger und sein 9-jähriger Cousin sterben wegen fehlerhaftem Stromzähler

    1. Da kommt es immer darauf an, ob sich das Kabel vor dem Stromzähler, in diesem Fall in der Verantwortung der ANDE, oder hinter dem Stromzähler, in diesem Fall in der Verantwortung des Hauseigentümers, gelöst hat.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.