Tag der Bevölkerung

Asunción: Am „Tag der Bevölkerung“ bitten gerade die jungen Leute, an die Zukunft zu denken und im Bereich der Bildung zu investieren.

Bei einer Veranstaltung haben sich junge Leute aus ganz Paraguay bei einem „Terere jere“ (einer gemütlichen Runde ) zusammengesetzt und über ihre Lage diskutiert. Begleitet wurde dieses Treffen mit Musik und Theatervorführungen.

Paraguay hat eine junge Bevölkerung, in der 40% aller Paraguayer unter 15 Jahre sind, 25% haben ein Alter zwischen 15 und 29 Jahren. Jeder zweite Jugendliche lebt in einer Art von Armut. 66% haben keinen Zugang zu einer schulischen Einrichtung und 10% aller Mädchen zwischen 5 und 17 Jahren arbeiten in Haushalten, ohne die Möglichkeit eine Schule zu besuchen.

Manuelita Escobar, Sprecherin des Bereiches“ Bevölkerungswesen der Vereinten Nationen (UNFPA)“ bedauert, dass es keine garantierten Investitionen an den staatlichen Universitäten gibt. Ein weiteres Problem ist der Eintritt ins Berufsleben. Die erste Arbeitsstelle der jungen Leute sollte einem richtigem Beruf angehören, um eine berufliche Weiterentwicklung zu garantieren.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.