28-jähriger Mann überlebt Sturz in Brunnen

Ñemby: Ein 28-jähriger Mann stürzte in einen Brunnen und überlebte das Unglück. Freiwillige Feuerwehrleute holten das Opfer aus dem Schacht und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der Vorfall ereignete sich vorgestern im Stadtteil Cerrito 1 von Ñemby.

Am Samstagabend holten die Feuerwehrleute den 28-jährigen Mann aus dem Brunnen. Er wurde als Santiago Chena identifiziert, der sich bei dem Sturz verletzte.

Cristian Paniagua von der Freiwilligen Feuerwehr sagte, dass die Einsatzkräfte Chena gegen 22.15 Uhr in dem fünf Meter tiefen Brunnen vorgefunden hätten, nachdem sie die Meldung über den Vorfall aus der Nachbarschaft von Ñemby erhielten.

Chena erlitt Verletzungen bei dem Brunnensturz, wies jedoch keine Frakturen auf und wurde mit einem Krankenwagen in das Zentralkrankenhaus des Sozialversicherungsinstituts IPS in Asunción gebracht.

Laut Paniagua sei der Brunnen zum Zeitpunkt des Vorfalls mit einer Blechplatte provisorisch abgedeckt gewesen.

Wochenblatt / Mas Encarnación / ABC Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “28-jähriger Mann überlebt Sturz in Brunnen

  1. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Leute hier so in Brunnen fallen. Das habe ich vorher noch nie gehört, dass jemand in einen Brunnen gefallen wäre. Nur hier in Paraguay und zwar mehrere im Jahr. Hier buddeln die Leute einfach irgendwo im Gemüse ein tiefes Loch und lassen es dann offen, im Gemüse schwer sichtbar und ohne Warnhinweise oder Sicherungen stehen. Und Leute im Dunkeln oder unter Alkoholeinfluss oder spielende Kinder stürzen dann hinein.
    Warum legen die Leute nicht einfach Bärenfallen aus? Ist doch einfacher, als 5 Meter tiefe Löcher zu buddeln. Hat den gleichen Effekt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.