99 Schulen sind einer Begasung ausgesetzt

Asunción: „Es gibt viele Schulen, die sich im Kreislauf der Begasung von Landflächen für Nutzpflanzen befinden. Das Bildungsministerium MEC muss dies als vorrangiges Problem annehmen und die Bürger anprangern“, sagte der Leiter der Organisation “No Fumiguemos la Educación“, Miguel Lo Bianco.

Lo Bianco wies darauf hin, dass das Problem wachse und nicht mit der Ernsthaftigkeit angegangen werde, die es verdiene.

„Es gibt ungefähr 99 Schulen in diesem Risikobereich“, berichtete Lo Bianco gegenüber dem Radiosender La Unión. Er fügte hinzu, dass das Drama leider nicht ausreichend Gehör finde, um die im Land übliche Normalisierung anzuwenden.

„Es ist nicht normal, mit Gift zu leben oder zu lernen, zumindest in ländlichen Gebieten. Wir haben beschlossen, uns die Schulen anzuschauen und die Wahrheit ist, dass es fast eine Katastrophe ist, wie die Dinge mit den Begasungen gemacht werden“, sagte Lo Bianco.

Er betonte, dass der kreolische Stil, die Herangehensweise an ein ernstes Problem zu verzögern, nicht mit der Dringlichkeit der Situation übereinstimme.

„Dies entsteht nur durch Anzeigen und von dort aus wurde diese Plattform installiert, weil wir in Paraguay daran gewöhnt sind, solche Fälle zu normalisieren“, sagte er.

Lo Bianco erklärte, dass die 99 ländlichen Schulen, auf die der Schwerpunkt gelegt worden sei, auf mehrere Orte im ganzen Land verteilt sind.

„In fast 10 Bezirken des Landes gibt es Daten zu ländlichen Schulen, die unter den Auswirkungen dieser Begasungen leiden“, betonte er abschließend.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “99 Schulen sind einer Begasung ausgesetzt

  1. Lo Bianco? Ja, Begasungen sind für die Krummnasen immer ein spannendes Thema… Erst genverändernde, krankmachende Gifte entwickeln und teuer verkaufen und dann noch mal Geld für einen Kampf gegen die Gifte kassieren!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.