Air Europa plant “Madrid – Asunción – Madrid“ ab September

Asunción: Air Europa wird sein Flugbetrieb ab dem 15. Juli in Europa wieder aufnehmen und ab dem Zeitpunkt 15 europäische Länder und 13 außereuropäische Destinationen von Spanien aus anfliegen. Südamerika kommt erst später hinzu.

Ab dem 15. Juli sind ab Madrid wieder Flüge nach London, Zürich, Venedig, Paris, Rom und Amsterdam möglich wie auch Ziele in der Karibik, Mittel-, Süd- Nordamerika sowie Tunis und Tel Aviv.

Ab dem 1. September 2020 sollen Buenos Aires, Cordoba über Asunción, Bahia und ab November Recife und Fortaleza angeflogen werden. Die Einzelstrecke nach Asunción soll dabei ab 289 Euro kosten. Wer von jetzt an bis zum 21. Juni bei seinem Reisebüro bucht, soll günstigere Preise sowie einen kostenlosen Tausch des Fluges inklusive bekommen.

Hierbei wäre eine Buchung bei ihrem Reisebüro vorteilhaft, da diese im Gegensatz zu Webportalen kundenorientierter und zu manchmal besseren Konditionen die gleichen Flüge anbieten.

Wochenblatt / Expansion.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Air Europa plant “Madrid – Asunción – Madrid“ ab September

  1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    Aha, und Supermario sagt, die Grenzen bleiben geschlossen ( https://wochenblatt.cc/die-grenzen-bleiben-geschlossen/ ) ?
    Dann wird das wohl auf ähnliche Spässe rauslaufen wie hier:
    https://www.20min.ch/story/airlines-canceln-fluege-wenn-die-leute-nicht-buchen-219212901513

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.