Alles aus einer Hand

Pilar: Die Stadt leidet bei Hochwasser wie kaum eine andere. Obwohl die Menschen gewohnt sind mit der Bedrohung zu leben, kam nun noch eine weitere hinzu: Politiker, die sich als Bauchfachleute ausgeben.

Der Chef des örtliche Parteibüros, Víctor Caballero, auch bekannt als rechte Hand von Pedro Hercules Alliana, President der Colorado Partei, ebenfalls Einwohner aus Pilar, betreibt das Unternehmen Mecánica del Sur und war für den Bau der Costanera (Küstenpromenade) der Stadt verantwortlich, die mittlerweile vollkommen zerstört ist dank struktureller Probleme.

Der Bau wurde 2012 ausgeschrieben und vergeben. Ein Jahr später wurde das 1.120 m lange Bauwerk eingeweiht. Für 5,5 Milliarden Gauaranies, also rund 1 Million Euro wurde gebaut. Im gleichen Jahr kandidierte Víctor Caballero auch für den Gouverneursposten von Ñeembucú, verlor jedoch gegen den Liberalen Carlos Silva.

Bleibt nur zu hoffen, dass Caballero bei der neuen Ausschreibung für ein 110 Millionen US-Dollar Schutzwall für Pilar nicht auch in die engere Auswahl der Unternehmen kommt, welche Teilabschnitte mitbauen dürfen.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Alles aus einer Hand

  1. Das Adjektiv „verantwortlich“ ist völlig fehl am Platz!
    In Paraguay ist niemand für irgendwas verantwortlich.
    Wer es schon nicht schafft für seine 2- und 4Beiner Verantwortung zu übernehmen, dem sollte man auch kein Bauvorhaben zusprechen.
    Wäre sinnvoll hier mal Privatvermögen zu pfänden und ein Exemple zu statuieren.
    Aber man kann sich ja den Bart fusselig reden……

  2. Das ist doch für den Steuerzahler praktisch, wenn Politiker auch Jefe der ausführenden Baufirma ist, das schafft Arbeitsplätze, indem der Bau immer und immer wieder geflickt werden muss. Tja, so wird es gemacht im Paragauy, wir wissen wie man das macht, wir haben das schon immer so gemacht und werden es auch künftig so tun.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.