Arzt, der Todesfälle mit Impfstoffen in Verbindung bringt, wird als Beinahe-Terrorist gebrandmarkt

Asunción: Die nationalen Ärzteverbände reagierten damit auf die Äußerungen eines ihrer Kollegen, Dr. Víctor Villa Díaz, der dafür bekannt ist, dass er Ivermectin als “Heilmittel” für Covid-19 propagiert und eine kontroverse Haltung gegenüber Impfungen vertritt.

Die paraguayische Gesellschaft für Innere Medizin (SPMI) bezeichnete seine Beiträge in den sozialen Netzwerken, in denen er den Tod mehrerer Menschen auf die unerwünschten Wirkungen von Impfstoff zurückführt, als “eine an Terrorismus grenzende Haltung”. Er gab sogar die Namen von Menschen bekannt, die angeblich einige Tage nach der Verabreichung der Anti-Covid-Dosis gestorben sind.

“Leider können wir die in den sozialen Netzwerken verbreiteten Äußerungen nicht ignorieren, in denen ein Arzt behauptet, dass die Ursache der aktuellen Todesfälle durch das genannte Virus auf den Anti-Covid-Impfstoff zurückzuführen ist. Eine solche Haltung, die an Terrorismus grenzt, kann von den Aufsichtsbehörden des Gesundheitsministeriums, der Staatsanwaltschaft und der Regierung selbst nicht zugelassen werden, die wir dringend auffordern, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen”, heißt es in einer gestern von der SPMI veröffentlichten Erklärung.

Die Gewerkschaft betont, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung eine große Verantwortung mit sich bringt “bei dieser Art von übertriebenen, böswilligen und unwissenschaftlichen Aussagen, die nur darauf abzielen, den Impfprozess zu untergraben”. Dazu sagen sie, sie wüssten nicht, “zu welchen obskuren Zwecken” Impfstoffe angegriffen würden, was von den zuständigen Behörden untersucht werden sollte.

Laut Dr. Gloria Meza, Präsidentin des paraguayischen Ärztekreises (CPM), teilt dieser die Position des SPMI und bereitet ebenfalls ein Kommuniqué mit wissenschaftlichen Erklärungen vor, die die Aussagen des umstrittenen Internisten wissenschaftlich zu 100% widerlegen.

Die Rechtsabteilung des Gesundheitsministeriums hat die Staatsanwaltschaft über die Hintergründe des Falles informiert, sodass diese eine strafrechtliche Untersuchung einleiten kann, entweder wegen falscher Anschuldigung durch Dr. Villa Díaz oder wegen fahrlässiger Tötung, wenn es Beweise für den Zusammenhang zwischen den Impfstoffen und den genannten Todesfällen gibt.

“Im Prinzip ist es noch nicht möglich, das Vorliegen einer Straftat zu begründen. Wenn die Staatsanwaltschaft das Erscheinen von Dr. Villa beantragt und dieser den angeblichen Tod von Menschen durch die Impfung bestätigt, und wenn sich dies aufgrund der Ermittlungen als falsch herausstellt, muss die Staatsanwaltschaft prüfen, ob die objektiven und subjektiven Voraussetzungen des Straftatbestands der Falschaussage gemäß Artikel 289 des Strafgesetzbuchs erfüllt sind. Und wenn sich schließlich herausstellt, dass die Aussagen des Arztes der Wahrheit entsprechen, könnte der Straftatbestand der fahrlässigen Tötung erfüllt sein”, erklärt Rechtsanwalt Omar Valdez, Leiter der Abteilung für juristische Angelegenheiten des Gesundheitsministeriums.

Sowohl für den Straftatbestand der Falschmeldung als auch für den der fahrlässigen Tötung droht eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren oder eine Geldstrafe.

Sowohl das SPMI als auch die CPM rufen die Bevölkerung auf, weiterhin Masken zu tragen, sich zu distanzieren und die Hände zu waschen und vor allem die Impfstellen aufzusuchen, um diese Pandemie einzudämmen. Das Denken an mehr als sich selbst, um die Pandemie zu beenden, ist dabei unausweichlich.

Wochenblatt / Última Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

44 Kommentare zu “Arzt, der Todesfälle mit Impfstoffen in Verbindung bringt, wird als Beinahe-Terrorist gebrandmarkt

    1. Was für Idioten, was für Ignoranten, die einen korrekten, zutreffenden Kommentar mit Minus-Daumen versehen. Haben solche Menschen tatsächlich ein Brett vor dem Kopf, daß sie sämtliche Fakten ignorieren und leugnen, oder leben sie hinter dem Mond?

      46
      19
      1. @Eulenspiegel, warum ärgert Dich das? Wenn man keine Argumente hat, ist das doch eine gute Möglichkeit, seine Meinung kundzutun. Nehmen wir gestern die Diskussion um das noch nicht “erkannte” Coronavirus. @dreier hatte zwar eine Meinung dazu, aber die Argumente waren nicht so “doll”. Was soll er/sie machen ? Eine Antwort erfolgte nicht, aber Daumen runter, dafür wird es sicher langen.
        Abgesehen davon, sind sicher auch die einen oder anderen Propagandaschreiber im Auftrag unterwegs. In Deutschland bspw. wirst Du solch ein Forum wie das WB nicht mehr finden. Beiträge werden gesperrt, gelöscht, oder wie in vielen Plattformen erst gar nicht mehr zugelassen. Ab und zu, darf dann doch noch über einen bestimmten Kleidungsstil einer Königsfamilie, das Wetter oder die Regenwürmer diskutiert werden. Böse, böse Menschen nutzen das aus und bringen ihre Meinung zu Ausdruck, die gar nicht zum Thema passt – also – sofortige Einstellung der Kommentarmöglichkeit.
        Also lass diesen Menschen ihre Möglichkeit ihren Daumen in alle Richtungen zu drücken !

        41
        5
      2. QuerdenkerischerQuerdenkermithorizontalenAnteilen

        Was für ein vorbildlicher Christ und Missionar, der beinahe täglich hasserfüllte Hetze gegen Geimpfte verbreitet. Passen Sie auf sich auf, dass sie vor lauter Hass keinen Herzinfarkt bekommen. Denn Stress und Wut sind sehr ungesund.

        5
        29
    2. QuerdenkerischerQuerdenkermithorizontalenAnteilen

      Beispiel: Bevor die Impfungen begonnen haben, gab es in Deutschland am 22. Dezember.2020 986 Corona Todesfälle und 36.153 Neuinfizierte. Am 12. November 2021, mit den Impfungen, gab es 229 Corona Todesfälle und 45.356 Neuinfizierte.
      Das sind die offiziellen Statistiken.
      Hätten Sie die Schule nicht geschwänzt, könnten Sie die offiziellen Statistiken auch richtig interpretieren, statt hier Falschinformationen zu verbreiten.

      6
      30
      1. @QuerdenkerischerQuerdenkermithorizontalenAnteilen, einige Menschen haben einen guten, einige Menschen haben einen schlechten Charakter. Du gehörst zu denen, die keinen Charakter haben. Charakterlose Wesen, nur auf ihren Vorteil bedacht. Opportunistisch das Fähnchen in den Wind hängen. Söldner des Mainstreams. Keine andere Meinung zulassen, dann mit der Nazikeule zuschlagen. Gesetze neu erlassen und sich freuen, wenn sie durch den abhängigen Bundestag kommen – zur Not diesen auch mal ausschalten. Charakterlose Gesellen eben. Seit wann interessieren Euch Fakten? Diese sind Euch nur im Wege. Ihr habt Eure Statistiken. Selbst gefälscht und gekauft. Unterstützt von Euren großen Gönner. Schämt Euch !!!

        27
        7
          1. Dass Du darüber lachst, ist selbstverständlich. Aber irgendwann holt Dich Deine Überheblichkeit ein. Bei Dir wird es länger dauern, aber auch Du hast (vielleicht) Angehörige, die Dir lieb sind – die sind genauso betroffen, wie die anderen. Die Zeit wird es zeigen. Aber was macht man nicht alles für Geld. Wichtig ist, dass Du gut schlafen kannst – ich bin überzeugt davon, denn sonst würde Dich Dein Gewissen plagen. Aber hat ein Mensch ohne Charakter ein Gewissen ?

            13
            1
      2. Bis 22. Dezember 2020 gab es 986 Corona Todesfälle? Absoluter Wahnsinn. So sehr hat das Uhhh-Viru ein Jahr lang gewütet. Und das trotz Nockdown und einmal alles drum herum. 36.153 Neuinfizierte sagen sie Statistiken. Diese Zahl stimmt aber nicht. Denn es waren viel mehr! Die meisten von den Mehr dürftens nicht einmal bemerkt haben.
        Am 12. November 2021, mit den Impfungen, gab es 229 Corona Todesfälle. Das entspricht dann etwa einem Viertel vom Vorjahr. Nun das klingt gut, soll sich ja jeder freiwillig gvo-ipfen lassen. Klingt auch danach, also ob es noch genügend Platz auf den Intensivstationen gäbe. Und deswegen – wegen 229 Uhhh-Viru-Verstorbenen machens einen Milliarden-€-Büro auf? 45.356 Neuinfizierte. Davon werden ca. 300 sterben und einige während einer Zeit nicht arbeiten können. Das heißt unter dem Strich, dass es den Haupt-, Ober und Unter-Beatmeten der Beatmetenhäuschen doch nur um die entgangenen Steuergelder geht, welches ihr nichtsnutziges Dasein finanziert. Könnens ja ein paar von NSAs Doggies vom BND in Frühsozialhilfe befördern, das kostet den Steuerzahler dann auch weniger und die Waage ist wieder im Gleichgewicht. Ich kann eben doch Empörerische Grafiken lesen.

  1. Das Kartenhaus der Impf Satanisten bricht weltweit zusammen. Der naechste Schritt wird meiner Meinung nach die Rache der Todgeweihte Impflinge sein. Wenn denen bewusst wird wie kurz ihre Rest Lebenserwartung ist werden die jeden greifbaren Taeter zur Rechenschaft ziehen und das wird weltweit erfiolgen.

    39
    12
  2. Wenn hier jemand kriminell oder wie ein “Terrorist” handelt, dann sind es allein diese verdammten Impf-Fetischisten die sämtliche Erkenntnisse über die gefährlichen und teilweise tödlichen Nebenwirkungen der Covid-Impfung ignorieren. Vielleicht finden sich ja kluge und unerschrockene Köpfe unter den Paraguayern, die sich endlich einmal gegen diesen Impf-Terror organisieren, durch Geldsammlungen finanzieren und z.B. solche Fälle, wie diesem Vater der sein Kind vor einer Zwangsimpfung bewahren wollte aber vor der hiesigen Justiz nicht Recht bekam. Oder um Klagen zu erheben gegen willfährige Politiker, Mediziner und Pressefritzen wegen Volksverhetzung und Aufstachelung zum Haß gegen Andersdenkende.

    40
    11
  3. Ich verstehe den artikel leider nicht. Wenn der arzt falsches liegt, ist er schuld, wenn er es richtig sagt, ist auch er schuld und nicht die impfung?
    Das wäre ja die wissenschaftlich wasserdichte schweinepriester 3er xyz these nach der gearbeitet wird. Wer stirbt, egal wo woran und wie, würde mit impfung noch leben. Wer aber geimpft stirbt, sicher nicht wegen der impfung sondern an allem anderen. Fakten fakten, fakten. Und so würde auch ermittelt werden? Galilei hatte ja auch die wahl zwischen abschwören und verbrennen weil die “ermittlungen” ergaben, dass er nicht recht hat.

    34
    8
  4. In einer Welt, in der eine Masse von totalen Dummköpfen von kriminellen, propagandistischen Faschisten regiert wird und in der eine offene, sachbezogene, auf Argumenten beruhende Diskussion nicht mehr möglich ist, weil man nur noch diffamiert und über einen gehetzt wird, braucht es schon sehr viel Mut seine Meinung frei zu äußern.

    37
    11
  5. Solche Aktionen gegen Aufklärer laufen weltweit.
    Österreich wird in Kürze die Impfpflicht einführen. Kann ja nicht sein, dass die Kontrollgruppe der Ungeimpften überlebt.
    Interessant ist eine Telegramkanal der täglich die Todesanzeigen bei abc color mit der offiziellen Impfdatenbank abgleicht. Die Geimpften sterben wie die Fliegen.
    Hier der Link:
    https://t.me/muertodespuesvacunacionPY
    Die Hochrechnung (zweiter Wert) ergibt sich daraus, dass bei abc nur die Betuchten ihre Anzeigen schalten und das Gros ohne Nachrufe/Anzeigen verstirbt.

    35
    8
    1. Das Problem ist natürlich, dass die allermeisten Geimpften nicht als Coronatote gezählt werden, weil sie an hrer Grunderkrankung verstorben sind oder plötzlich aus ungeklärter Ursache (siehe junge Sportler). Deshalb wird so ein Zusammenhang in der Öffentlichkeit (noch) nicht wahrgenommen. Und man wird auch alles tun, um einen solchen Zusammenhang zu verschleiern. Wenn nächstes Jahr dann die geimpften Kinder sterben wird die Sache hier schnell enden.
      Gestern gab es nur einen Coronatoten, natürlich ungeimpft. 100 % der Coronatoten waren gestern ungeimpft, so die Meldung dann.

      23
      5
  6. Ich wage mal eine Prognose, wie das ausgehen wird. Die Staatsanwaltschaft wird auf Weisung eine Beweisaufnahme verhindern, indem die Obduktion der in Verdacht des Impftodes stehen Leichen nicht zulässt.
    Kennt man ja aus Deutschland.
    Der Arzt wird in jedem Fall der Dumme sein.

    18
    6
  7. “Sowohl für den Straftatbestand der Falschmeldung als auch für den der fahrlässigen Tötung droht eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren oder eine Geldstrafe.”8-ung liebe Kommentatoren und Kommentatorinnen.

    8
    3
  8. Mit dem Doktor muss ja offensichtlich etwas falsch sein, denn sonst hätte man ihn ja nicht – wie oben rechts in dem Artikel bereits geschehen ist – mit “Falsa” abgestempelt.

    Zwar gibt es immer wieder Hinweise, die ihn bestätigen könnten, aber “Papperlapapp” –
    wenn uns von staatlicher Seite immer wieder versichert wird, die Impfungen seien sicher, dann kann der nachfolgend aufgeführte Beitrag gar nicht stimmen !

    https://corona-transition.org/79-4-prozent-der-aktuellen-covid-19-toten-in-grossbritannien-sind-zweifach

    16
    4
  9. Fuerchtegott Moritz Baron von Steyr-Hahn

    Endlich wurden die statistischen Daten des Registeramtes aktualisiert.
    http://registrocivil.gov.py/valores_comparativo/
    Bis zum 17.11.2021 gab es rund 13000 Menschen mehr die gestorben sind im Jahr 2021 verglichen (also relativ) zum Jahr 2019.
    Technisch gesehen sind das die Coronatoten ceteris paribus (wenn alle anderen Sterbemodi gleich bleiben in beiden Jahren).
    2020 starben nur 2000 Leute mehr als 2019 welche dann an Covid starben.
    Das zeigt aber auch statistisch dass mit zunehmender Impfung trotzdem gleichzeitig mehr Menschen starben. Das kann man dann je nach Religionszugehörigkeit, Weltanschauung und Glaubenssystem so interpretieren dass die Impfung nicht viel half oder eben doch half und viel mehr Leute gestorben wären gäbe es die Impfung nicht.
    Je nach konfessioneller Zugehörigkeit kann man diese Daten dann interpretieren.
    Geburten werden wohl noch an die Menge von 2020 herankommen bleiben aber deutlich unter der Zahl von 2019. Dasselbe für Hochzeiten.

    13
    3
  10. Experten haben herausgefunden, Umfragen haben ergeben. Die Impfung ist sicher, selbst wenn ein Impfdurchbruch erfolgt (sehr selten), verläuft die Krankheit glimpflich. Wichtig für die Geimpften ist, sich nicht mit Corona anzustecken und in der Folge auf der Intensivstation zu landen. Wenn die Geimpften das beachten, sollte keinerlei Gefahr bestehen. Um diese Situation zu vermeiden, sollten alle ungeimpften weggesperrt werden. Wen interessiert es, ob sie gesund sind – sie könnten ja irgendwann zu einer Gefahr werden. Nein, sie sind eine Gefahr, denn sie stellen zu viele Fragen ! Wozu braucht man Argumente, wenn man auch mit Repressalien die Situation für einige Zeit lösen kann ?
    Herr Drosten – ein Mitarbeiter der Charité, gesponsert von unserem Philanthropen Bill Gates, hat die Antwort gefunden.
    https://www.compact-online.de/drosten-ungeimpfte-auch-in-eigenen-vier-waenden-isolieren/?cookie-state-change=1637252299303

    28
    5
  11. Es gibt ein neues Video im Netz wie qualvoll ein Berliner Polizist an der Impfung in der letzten Nacht gestorben ist. Passanten haben seine qualvollen letzten Lebens Momente nach einem Unfall mit seinem Streifenwagen gefilmt und seine Schmerzens Krämpfe und Flueche zunaechst als Drogeneinfluss gedeutet.
    Die Impflinge sollten sich daher überlegen wie sie jetzt ihr letztes bisschen Lebenszeit nutzen können….

    11
    8
  12. “…in denen ein Arzt behauptet, dass die Ursache der aktuellen Todesfälle durch das genannte Virus auf den Anti-Covid-Impfstoff zurückzuführen ist.” Hat Dr. Diaz das tatsächlich behauptet oder behauptet das SPMI das nur, worauf dann 5 Jahre gesiebte Luft stehen? Warum wird denn kein Beitragsbild veröffentlicht in der die Beschuldigung überprüfbar wäre? Im aktuellen Beitragsbild ist das Jahr falsch, ein Tippfehler, alles andere jedoch ist korrekt. Dr. Diaz behauptet nicht daß die 9 verstorbenen an der Impfung gestorben sind, sondern nur, daß sie geimpft waren. Den Coronafaschisten ist wohl das schon zu fiel und drücken reflexartig überall Falschstempe drauf. Übrigens ist auch die Seite https://ploetzlich-und-unerwartet.de/ seit einigen Tagen geschlossen. Auch hier hat der Betreiber nicht bhauptet daß Menschen an der Impfung sterben. Dem sind jene wohl auch auf die Pelle gerückt…ist aber Spekulation.

    25
    3
    1. @Tom, beim besten Willen, aber liest Du keine Zeitung, informierst Du Dich nicht ? Diese Impfung ist sicher ! Selbst Experten haben das herausgefunden (Umfragen haben das auch ergeben). Was möchtest Du denn noch ? Das Webseiten nicht erreichbar sind, passiert doch ständig. Technische Probleme, Sonnenwinde, oder der Betreiber hatte keinen Bock mehr – was soll das ? Vielleicht hat er auch eingesehen, dass alles Quatsch ist, was er da veröffentlicht hat. Nochmals: diese Impfung ist sicher ! Todsicher !

      21
      5
  13. Es gibt noch einen weiteren Kanal von Leuten hier auf Telegram:
    https://vacunasymuertospy.
    Die gleichen die Impfdatenbank mit den .Datenbanken der Friedhöfe ab.
    Respekt!
    Außerdem habe ich gehört, dass Gibraltar gerne einen Lockkdown für Ungeimpfte machen würde. Geht nicht, keiner da.

    14
    1
  14. Portugal sei das GVO-Ipfquoten Vorzeigeland. 85% sind vollständig gvo-geipft. Der Paragauy will bis Ende dieses Jahres 80% vollständig GVO-Geipfte erreichen. Dazu müssen nun die Kinderchen herhalten. Ja, das war der Witz. Und ich habe noch einen: Auch im GVO-Ipfquoten-Vorzeigeland sterben immer noch 109-Jährige, die von der Leitergefallen sind mit Uhhh-Viru und danach an Genickbruch. 2x gestorben sozusagen. Ist doch auch schon was. Nun kann man sich ausrechnen, wenn der Paragauy dann auf Ende Jahr in 40 Jahren (hier dauert alles ein wenig länger) 80% GVO-Geipfte vorzeigen kann, dass das Uhhh-Viru-Zeitalter dann noch nicht vorbei ist.
    Okay, im Grunde genommen geht es nur darum, die GVO-Ipfquote so hoch wie möglich zu schrauben, damit eine tolle (demokratische) MEHRHEIT mit Fingerzeig zeigen und Gesetze entsprechend ändern kann.
    So wird es gar nicht mehr lange dauern und alle Länder der Welt haben ihr demokratisches durchgesetztes Gesetz, dass sich jeder potenziell terroristisch veranlagte, willkürlich überwachte, unbescholtene Bürger freiwillig durch den Staat Zwangsbehandeln lassen MUSS. Diese Gesetze sind schon überall in Vorbereitung.
    Zum Glück sind alle Regierungsfunktionäre, vom Haupt- über Ober- bis Unterbeatmeten vom Beatmetenhäuchen noch alles nette Leute. Um ein paar dieser netten Hauptbeatmeten aufzuzählen: Biden, Putin, Kim Jong-un, Hassan Rohani, Xi Jinping ua.
    Da hilft auch kein beten mehr, dass so einer wie der Alfons Hinkel nie wieder an die Macht kommt.
    Nach dem Uhhh-Viru kommt das Zeitalter der genverseuchten, zum Netzwerk assimilierten, willenlosen (außer steuernzahlenden), sich liebenden und sich vermehrenden Gesellschaft, um dem Beatmeten vom Beatmetenhäuschen und dem Klerus weiterhin frohlocken ihr unnützes Dasein zu finanzieren.

    7
    3
  15. Ich fühle mich gut mit meiner Doppelimpfung und wenn möglich ziehe ich mir den Booster rein. Und klar ich weis das der Impfschutz keine 80% seid der Deltavariante beträgt. Deshalb trage ich bei Menschenansammlungen eine Maske und Händewaschen tut auch nicht weh. Keine Ahnung wo dieser Hass der Antiimpfbewegung kommt. Das neue Phänomen des Wutbürgers habe ich nie verstanden. Man ist gegen alles. Vielleicht eine Reaktion der Erkenntnis der eigenen Mickrigkeit. Der Zeit ist es ja ruhig mit den Virus hier in PY, die nächste Welle wird aber kommen und es wird sehr hässlich werden. Und statt zu beleidigen wünsche ich ALLEN und insbesondere den ungeimpften viel Glück, ihr werdet es brauchen. Ahh ja nicht zuvergessen das Gras ist blau.

    3
    18
    1. @dreier,So langsam hast Du mich unsicher gemacht. Habe jetzt noch mal genau nachgeschaut. Das Gras ist grün (jedenfalls hier). Keine Ahnung, was da bei Dir passiert ist. Ist das auch schon vor Deiner Impfung blau gewesen ?

      17
      2
  16. Hallo Sonker
    Ich als Realitätsverweigerer bin für deine sachlichen Argumente und Fakten nicht erreichbar. Und schon gehört? Lockdown und Pflichtimpfung in Össiland. Keine Sorge ist nur gelogen von der Lügenpresse um euch die Todesspritze zuverpassen. Habt ihr schon gehört, die letzten 10000 ungeimpften bekommen ihr Dosis live im Fernsehn in den nackten Po geschossen. Und ja Satire darf auch behaupten das Gras blau ist.

    1
    15
    1. @dreier. Satire darf alles, das hat uns ein Herr Böhmermann gelehrt. Man sollte nur auf der richtigen Seite stehen, sonst könnte es strafrechtliche Folgen haben. Sicher werden jetzt bei Euch die Sektkorken knallen, weil Österreich die Impfpflicht einführt. Ihr könnt noch mehr feiern – im neuen Jahr gibt es diese absolute Impfpflicht auch in Deutschland.Nur, was wird es nützen ? Außer ein paar auserwählten, werden die Menschen ihre Freiheiten nicht zurückbekommen. Übrigens habe ich noch nicht gesehen, dass diese Impfung in den Po erfolgt – aber bei Dir ist wohl, dass eine oder andere einfach anders – oder war das auch Satire? Zu dem Virus, was noch keiner gesehen hat und auch nicht nachgewiesen werden konnte, hast Du keine Meinung (mehr) ?

      13
      1

Kommentar hinzufügen