Asunción, eine Weltstadt mit Herz

Asunción: Der Gemeinderat hat einen Beschluss erlassen, der Anerkennung findet. Die Stadträte zeigen ein Herz für die Opfer des Brandes im Busterminal, der Anfang des Jahres passierte.

Es geht bei dem Beschluss um die Steuerzahlungen für alle Händler und Unternehmer im Busterminal. Normalerweise müssen das ganze Jahr Gebühren und Abgaben an die Gemeinde entrichtet werden. Durch den Brand am 2. März wurden aber viele Händler arbeitslos und hatten noch weitere Unkosten, weil sie ihre Geschäfte wieder instand setzen mussten. Viele verloren ihre ganzen Waren durch das Feuer.

Jetzt hat der Stadtrat genehmigt, dass für die Monate März, April und Mai keine Steuern und weitere Abgaben an die Kommune abgeführt werden müssen. Der Vorschlag kam vom Stadtrat Elvio Segovia und wurde ohne Gegenstimme genehmigt. 30 Geschäft und 16 Schalter von Busunternehmen fielen den Brand zum Opfer.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Asunción, eine Weltstadt mit Herz

  1. Man erinnere sich an den Brand von Ycua Bolaño, als eine riesige Anzahl von Bürgern wochenlang freiwillig halfen – es war grossartig, einzigartig.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.