Aufruf zum “Blackout“ als Protest gegen die ANDE

Asunción: Nachdem der neue Tarif des staatlichen Stromversorgers ANDE ab heute offiziell in Kraft tritt, rufen verschiedene Organisationen zu einem Protest am heutigen Tage auf, den jeder Kunde vornehmen kann.

„Alle Kunden sollen heute eine Beschränkung der Energie vornehmen, die 24 Stunden andauert und um Mitternacht endet. In vielen sozialen Netzwerken wird dazu aufgerufen, damit die ANDE den Willen der Nutzer gegen die Tariferhöhung wahrnimmt“, erklärte Gustavo Garcia, einer der Initiatoren.

Heute wird jeder Stromkunde aufgefordert, seinen Energieverbrauch bis Mitternacht drastisch zu senken. Um 20:00 Uhr heute Abend sollen alle Nutzer für fünf Minuten den Konsum auf null senken und so einen symbolischen “Blackout“ simulieren.

„Das ist eine angemessene Reaktion wegen dem miesen Service des Staatsbetriebs und gegen die unüberlegte sowie übermäßige Erhöhung der Tarife“, erklärte Garcia.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Aufruf zum “Blackout“ als Protest gegen die ANDE

  1. Genau, Rocco, und wenn viele diese Dummheit mitmachen, so kann es beim Hochfahren zu Lastabwürfen mit Dominoeffekt kommen, dann bleiben wir erst recht ohne Strom und das mehr als nur 5 Minuten.

Kommentar hinzufügen