Außenminister dementiert “Migrationsdeal” mit Großbritannien

Asunción: Außenminister Rubén Ramírez Lezcano dementierte in einer Pressekonferenz kategorisch Versionen über die angebliche Existenz eines Abkommens mit dem Vereinigten Königreich über die Aufnahme von Einwanderern aus diesem Land in Paraguay.

Der Außenminister stellte klar, dass es sich bei der Veröffentlichung, die offenbar böswillig in Umlauf gebracht wurde, lediglich um eine “Aufbereitung” eines Ereignisses vom November 2022 handelt.

“Die Veröffentlichung war vom 2. November, der britische Innenminister wurde damals entlassen, am 13. November 2022, und ich bestreite das absolut, wie auch das Außenministerium es bei dieser Gelegenheit bestritten hat”, sagte er.

Der Staatssekretär versicherte, dass es kein Migrationsabkommen mit dem Vereinigten Königreich gebe und betonte, dass das Thema beim letzten Besuch des Außenministers David Cameron in unserem Land nicht einmal angesprochen worden sei.

Wochenblatt / El Nacional

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Außenminister dementiert “Migrationsdeal” mit Großbritannien

  1. Nochmal Glück gehabt. Dann wird die Kriminalität und Ausländerfeindlichkeit wohl doch nicht so stark ansteigen wie angenommen, sondern nur moderat. Zu dieser freudigen News MUSS ich jetzä abe gleich ein Flaschl Henniez öffnen.

    23
    13
    1. Denk immer daran, daß genau DIE Ereignisse eintreffen werden oder wahr sind, die die Politratten am vehementesten dementieren.
      Bei denen muß man immer davon ausgehen, daß genau das Gegenteil von dem gemacht wird, was sie behaupten.

      13
  2. Exclusive: Tucker Carlson Interviews Vladimir Putin – https://www.youtube.com/watch?v=fOCWBhuDdDo
    Putin gibt da richtig die russische Geschichte dar und legt auch die deutsche Geschichte richtig aus. Aber er läßt Dinge aus betreffs der deutschen Geschichte die Rußland in unrechtem Licht stehen läßt. Vor allem keinen Deut an Unrechtsbewußtsein, Bußwilligkeit und Reue betreffs der Bolschewiki und Kommunisten.
    Deswegen ist den Russen nicht zu trauen und heute bin ich auf der Seite der Ukraine.
    Aber er gibt die Geschichte der Ukraine richtig wieder.

    5
    18
      1. Jä, abe. Der war zwar witzig und geistreich. Abe nicht sonderlich nett. Ich mein, da macht er sich extra für uns die Mühe einen Kommentar abzuseilen und dann solch fiesen Kommentare. Also ich finde dat nicht gerecht.

      2. Sorry, imme wenn ich im Slack unterwegs war drücke ich Stg-Enter und der Kommentar wird schon abgeschickt, obwohl ich gar noch nicht fertig abgeseilt habe.
        Was ich noch schreiben wollte, ich hätte meinen obigen Kommentar auch so formulieren können: “Und Ihr IQ scheint nicht an Ihre Snidelwutzgröße heranzureichen”. Das wäre sicherlich mal ein witziger und geistreicher Kommentar meinerseits gewesen, doch finde ich sowas dann schon unterste Schublade, in die einige andere Kommentatoren gehören, die nie einen Kommentar schreiben, außer mal einen witzig-geistreichen unter diejenigen Kommentare anderer zu brünzeln imstande sind.

        4
        1
  3. So ein Deal hätte für PY nicht gut ausgesehen diese Sogenannten Migranten hätten wenn hier Alles so gelaufen wäre für sie wie im Deutschen Schlaraffenland ihre Familien nach geholt und so wie in BRD eine Zweiklassen Gesellschaft etabliert . Mit eigenen Viertel NO GO Areas für Paraguayer so wie in Deutschland in unzähligen Großstädten und Gemeinden, mit Clan Bildung eigener Sharia Polizei und Rechtsprechung wie in der BRD wo die Sharia legal werden soll, KEIN WITZ .wo dann an Schulen gefordert wird das Einheimische Mädchen sich verschleiern sollen und der Unterricht der Sharia angepasst wird. Geschehen in Ruhrgebiet vor 2 Monaten. Wo Weihnachtsmärkte untersagt werden wegen Rücksicht auf diese Islamisten.
    Wenn ich wollte könnte ich schon Seiten füllen aber die denkenden Menschen hier außer Grüne und Linke Gehirn Akrobaten wissen wie es hier seinen könnte und in der BRD ist. Österreich 3 Frauen gerade Jetzt von einen Moslem Afghane abgestochen wieder einmal.
    Gott sei Dank hat PY das jetzt klar gestellt und ich hoffe auch das es so bleibt. Die Gefahr besteht nur wenn die Beste Außenministerin Aller Zeiten mit Deutschen Steuergeld kommt und Politiker hier von solchen DEALs überzeugt.
    Anmerkung : Man kann für die Ukraine sein ohne Frage aber man sollte auch wissen das Selensky und sein Ami Marionetten Regime hoch Korrupt ist das wegen eines Stellvertreter Krieges Ukrainer und Russen jeden Tag sterben. Ich selber bin für Frieden für beide Völker.

    17

Kommentar hinzufügen