Betrunken: Vater fährt seinen kleinen Sohn in den Tod

San Pedro: Gestern Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der Fernstraße 3 “General Aquino“, wo ein Minderjähriger von acht Jahren sein Leben verlor.

Bei dem beteiligten Fahrzeug handelt es sich um einen Toyota. Der Lenker, Agustín Gaona Zorrilla, 47, war mit seinem 8-jährigen Sohn unterwegs, als Zorilla, laut Aussagen von Zeugen, die Kontrolle über das Auto verloren habe, von der Fahrbahn abgekommen sei und sich überschlug habe.

Der Junge wurde bei Unfall eingeklemmt, konnte aber von seinem Vater aus dem Fahrzeug befreit werden und kam in das Bezirkskrankenhaus von San Estanislao. Dort konnten die Ärzte aber sein Leben nicht mehr retten, die Verletzungen waren zu schwer.

Ein durchgeführter Alkoholtest am Unfallort bei Zorilla ergab den Wert von 1,16 mg/l. Er wurde vorläufig festgenommen und auf die 8. Polizeistation in San Estanislao gebracht.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.