Bombenalarm führt zur Räumung eines Hotels

Encarnación: Ein Bombenalarm über die Notrufnummer der Polizei führte dazu, dass ein Hotel in der Hauptstadt von Itapúa geräumt werden musste.

Die Drohung führte zur Evakuierung des Hotels an der Straße Dr. Gaspar Rodríguez de Francia und Cerro Corá in Encarnación.

Spezialkräfte der Nationalpolizei durchsuchten nach dem Alarm die Räumlichkeiten des Hotels und fanden in keinem der Büros wie in den Zimmern etwas Verdächtiges. Nach dem Einsatz konnten alle Angestellten und Gäste das Gebäude wieder betreten.

Laut dem Polizeibericht versucht man den unbekannten Anrufer ausfindig zu machen, nachdem das Gespräch aufgezeichnet wurde.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Bombenalarm führt zur Räumung eines Hotels

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.