Bürgermeisterkandidatin wirbt mit Investitionen aus Katar

Encarnación: Es geht langsam aber sicher in die Endphase bei den Kommunalwahlen im Oktober 2021. Eine Bürgermeisterkandidatin für die Stadt Cambyretá geht auf Stimmenfang mit möglichen Investitionen aus Katar.

Die Kandidatin für die Frente Amplio auf Liste 12, Ciria Pedrozo, traf sich mit dem katarischen Botschafter Ángel Ramón Barchini, mit dem sie mehrere Projekte vereinbarte.

Pedrozo behauptete, der Diplomat habe versprochen, dass er ihre Projekte unterstützen und dem Bezirk Cambyretá finanzielle Hilfe zukommen lassen werde, falls sie im Oktober zur Bürgermeisterin gewählt werde.

Darüber hinaus behauptete die Kandidatin, sie habe mehrere Projekte dem Botschafter vorgestellt und beide waren sich einig, dass die blühende Gemeinschaft in den Bereichen Arbeit, Bildung und Gesundheit weiter vorankommen müsse.

Eines von Barchinis Verpflichtungen sei auch der Aufbau von Industrien, die mehr Arbeitsplätze für alle Einwohner von Cambyretá schaffen würde, erklärte Pedrozo abschließend.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Bürgermeisterkandidatin wirbt mit Investitionen aus Katar

  1. Ja, Wahlen stehen bevor, der Einfallsreichtum und die Versprechen sind groß. Kurz nach den Wahlen kommen die alten Probleme auf diese Leutchen zu, die sie versuchen werden, nach bestem gewissen und können zu lösen. Sagen wir es mal so: es bleibt alles beim Alten . viel Nichts und viele alte Probleme.

  2. Die Frau macht sich zum trojanischen Pferd von Katar, einem muslimischen Land, in welchem die Menschenrechte nichts gelten. Auf diese Art wollen die Muslime nun auch in PY Fuß fassen und Einfluß gewinnen, das sollte unbedingt verhindert werden. Wohin das führt, sieht man in Europa. Ist das der Frau bewußt oder ist sie einfach nur dumm?

  3. Also ich habe gestern mit Gott gesprochen und wir sind und darüber einig geworden, wer mich zum Bürgermeister wählt, wird demnächst im Lotto gewinnen und wer mich nicht wählt, dem verpasst Gott einen brennenden Genitalpilz.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.