Chaco: Keine Lust zu arbeiten, aber klebrige Hände

Filadelfia: Gestern Morgen nahmen Polizisten aus Filadelfia in Villa Boquerón einen jungen Mann (23) fest, der Passagiere in Bussen zwischen Asunción und Mariscal Estigarribia um wertvolle Gegenstände beraubte. Der Verhaftete hat zudem Vorstrafen.

Der stellvertretende Leiter des 1. Polizeireviers von Filadelfia, Osvaldo Doldán, informierte darüber, dass es vor mehreren Tagen eine Anzeige samt Video aus einem Nasa Bus gab, worauf man sehen konnte wie ein junger Mann einen Passagier um dein iPhone beraubte.

Der Verhaftete wurde als Luis Gabriel Paredes Bogado identifiziert. Er stammt Benjamín Aceval; und hat eine Vorstrafe wegen schweren Raubes aus dem Monat Dezember des vorigen Jahres. Er hat eigentlich Hausarrest im Stadtteil María Auxiliadora von Tte. Irala Fernández.

Bei seiner Festnahme konnte ein iPad mit Zubehör sowie ein Lederkoffer konfisziert werden, in dem ein Stempel eines Arztes sowie Medikamente und Dokumente lagen. Insgesamt lagen drei Anzeigen gegen Paredes vor, eine aus Mariscal Estigarribia und zwei aus Filadelfia. Der junge Mann wartete bis andere Passagiere schliefen und beraubte sie dann ihrer Wertgegenstände.

Staatsanwalt Héctor Velázquez ermittelt in der Sache.

Wochenblatt / RCC / Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Chaco: Keine Lust zu arbeiten, aber klebrige Hände

  1. und so etwas ist ein ganzer artikel wert??? gibt es nicht viel grössere verbrecher über die man schreiben sollte z.b. paraguaische politiker. vermutlich könnte man da ganze seiten füllen und wäre immer noch nicht am ende…..
    könnte auch gut sein, dass er sich diese als vorbild genommen hat. jeder fängt mal klein an.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.