Chaco: NASA weist auf Abholzung hin

Asunción: Während Außenminister Eladio Loizaga hervorhob wie Paraguay unter der Cartes Regierung sein Image aufpolieren konnte, postet die NASA ein gegensätzliches Bild, unter anderem Dank eines Dekretes von Cartes.

Paraguay ist eines der Länder weltweit, in dem am meisten abgeholzt wird. Dank des Dekretes Nr. 7702/17 von Präsident Cartes darf die Abholzung bis zu 90% eines Grundstückes betragen. Seit Jahren werden täglich hunderte Hektar Wald in Weideland transformiert und keiner tut etwas dagegen. Der freundliche Hinweis der NASA verhallt sicherlich binnen 24 Stunden. Danach erinnert sich keiner mehr daran.

Wochenblatt / Nasa

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

16 Kommentare zu “Chaco: NASA weist auf Abholzung hin

  1. Das ist das Problem: IGNORANZ & VERANTWORTUNGSLOSIGKEIT wohin man schaut. Und niemand, der sich dagegen endlich einmal erhebt zum Wohle des Landes und seiner Menschen. Damit könnte man wirklichen Patriotismus und Liebe zu Paraguay beweisen – nicht aber mit hohl klingen Phrasen und mit weg schauen.

  2. Das mag richtig sein das die Ermahnung der NASA binnen 24 Stunden verhallt. Aber die Auswirkungen verhallen nicht die Probleme wachsen mit jeden Baum der geschlagen wird. Die Natur ist nicht käuflich sie wird uns Allen wegen ein paar weniger die Leviten lesen.Jeder Heuchler der Sonntags in die Kirche geht um sich denn Anschein eines guten Aufrechten Menschen zu verpassen und am Montag die Kettensäge schultert wird in den Augen Gottes ( Welches Gottes und welcher Religion auch immer) diese Schuld NIE rein waschen können. Cartes mit diesen Erlass wird als Präsident in die Geschichte eingehen der die Zukunft der Kinder PY aufs Spiel gesetzt hat.Wenn der Neue Präsident sein Land wirklich liebt schafft er diesen Erlass sofort ab.

    1. Hoffen wir es – und vor allem, dass das konsequent strafrechtlich verfolgt wird.

      Vor kurzem hat hier ein Vogel gemeint, dass durch die „kontrollierte“ Entwaldung die Tiere begünstigt werden – es werden angeblich viele neue Wasserstellen geschaffen. Jau, im trockenheissen Chaco. Selten so einen Unsinn gelesen.

    2. Jeder Heuchler der Sonntags in die Kirche geht um sich denn Anschein eines guten Aufrechten Menschen zu verpassen und am Montag die Kettensäge schultert wird in den Augen Gottes zitat ende.
      Wie wenig die menschen Gott doch kennen.
      Diese welt ist nicht mehr wie Gott sie gemacht hat und er wird alles neu machen.Jeder der krampfhaft auf diese irdiche welt das auge richtet wird verlohren gehen den er hat sich nicht auf die ewigkeit bereitet.
      Das bedeutet aber nicht das man unsinnig alles zerstören kan aber auch nicht den teufel an die wand zu malen wo er nicht ist.
      Es wird aber des HERRN Tag kommen wie ein Dieb in der Nacht, an welchem die Himmel zergehen werden mit großem Krachen; die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden verbrennen.
      11 So nun das alles soll zergehen, wie sollt ihr denn geschickt sein mit heiligem Wandel und gottseligem Wesen, 12 daß ihr wartet und eilet zu der Zukunft des Tages des HERRN, an welchem die Himmel vom Feuer zergehen und die Elemente vor Hitze zerschmelzen werden! 13 Wir aber warten eines neuen Himmels und einer neuen Erde nach seiner Verheißung, in welchen Gerechtigkeit wohnt.

      1. Für die Kirche ist Gott“ eine unhinterfragbare Größe, die in den modernen wissenschaftlichen Disziplinen gar nicht mehr vorkommt, und dies mit Recht.
        Prof. Dr Theol. Lüdemann

          1. Nur noch zwei Drittel der Gemeindepfarrer erkennt Jesus Christus das Gottesprädikat zu
            Nur ein Drittel der Pfarrer hält die Heilige Schrift für heilig
            43 % der Pfarrer glauben noch an die Allmacht Gottes
            an die zentrale biblisch-theologische Aussage der Erbsünde glauben nur noch 13 Prozent der befragten Pfarrer
            Mit einem Jüngsten Gericht rechnet nur noch ein Drittel dieser Pastoren.
            Quelle: Prof. Dr. theol. Lüdemann
            Merke: nur Laienprediger sind klüger!
            Seit beinahe zwei Jahrtausenden verkündet man die Wiederkunft des Herrn Jesus, aber er kommt einfach nicht. Sicher hat er keine Lust.
            Wenn’s ums Geld geht: Sparkasse!

      2. Dieser Artikel steht in keinerlei Verbindung mit Religion und Glaubensbekenntnissen.
        Das Problem des rücksichtslosen Raubbaus durch den Menschen, kann nur durch diesen
        aufgehalten werden.
        Ich finde es deshalb aufdringlich und rücksichtslos, dass selbsternannte Missionare dieses Forum missbrauchen um ihre Bibelsprüche zu verbreiten und den Raubbau dabei noch unterstützen.
        Zitat: „aber auch nicht den teufel an die wand zu malen wo er nicht ist.“
        Der Artikel ist weder Schwarzmalerei noch „Teufelswerk“ sondern informiert über Tatsachen.

        1. Ich handele im Auftrag von allem was ist und somit auch hier und er will das allen menschen geholfen wird und wie sollen menschen sich entscheiden wen sie nicht vor die entscheidung gestellt werden?
          Damit sie nicht sagen können im endgericht:hätte mir das doch jemand gesagt das sünde so schlimm ist.
          Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. Römer 8.14

          1. Jesus wurde nicht von einer Jungfrau geboren.
            Jesus wollte nicht für die Sünden der Welt sterben.
            Jesus war nicht sündlos, sondern hat auch nach eigenem Verständnis Sünde getan. Sonst hätte er sich nicht von Johannes dem Täufer zur Vergebung der Sünden taufen lassen
            Jesus hat das in Kürze anbrechende Reich Gottes erwartet, gekommen ist die Kirche.
            Die meisten Jesusworte sind Jesus nachträglich in den Mund gelegt worden, um Gegner in den eigenen Reihen und ungäubige Juden zu bekämpfen.
            Der Antisemitismus hat Wurzeln im Neuen testament.
            Im Neuen Testament wird den ungläubigen Juden ganz zu Unrecht die Schuld am Tode Jesu in die Schuhe geschoben
            Jesus hat keins der Worte am Kreuz gesprochen
            Die Auferstehung Jesu beruht auf einer subjektiven Vision und nicht auf dr Auferweckung bzw. der Verwandlung eines Leichnahms zu einer neuen Körperlichkeit.
            Paulus hat Jesus persönlich gar nicht gekannt.
            Quelle: Prof. Dr. Theol Lüdemann
            Also Igor: Wenn wir Märchen lesen wolen, dann lesen wir doch lieber Grimm’s Märchen Wäre Jesus Gottes Sohn, wieso erwartete erdann das Reich Gottes wenn es nicht kommen sollte? Wieso wußte er das nicht?

          2. @Igor: Nachtrag:
            einem angeblich allmächtigen Gott kann ich keinen Schaden zufügen. Die Probleme entstehen doch erst durch jene, die mit nicht überprüfbaren religiösen Argumenten Feindbilder aufbauen. Und da tragen die Religionen nach Kräften dazu bei, indem sie ihre eigenen Maßstäbe ansetzen und jene verteufeln, die anderer Ansicht sind. Der Frieden in dieser Welt ist aber nicht abhängig von einer gemeinsamen Weltanschauung, sondern vor der Toleranz und Achtung mit der man dem Anderen begegnet.
            Noch Fragen, Hauser?
            Übrigens: im Urchristentum gab es noch eine Reihe anderer Nebengötter.

  3. Was mich immer wieder wundert, ist die Tatsache, dass sich niemand, der in diesem Bereich ständig lebt, beschwert.
    Wie alle wissen, gibt es im Chaco kaum Regen. Das wird sich verschlimmern, wenn die Abholzung so weiter geht.
    Ohne Wald kein Regen. Das dort vorhandene Grundwasser ist überwiegend salzig, somit nicht wirklich zu gebrauchen.

    Ich hoffe, dass irgend wann einmal die Bewohner im Chaco aufwachen und erkennen, dass sie sich mit der Abholzung ihre Lebensgrundlage vernichten.
    Da hilft auch kein beten.

    Aus meiner Sicht ist es schon weit nach zwölf……

    1. Richtig.
      Ich habe mal in einer kleinen Runde getobt über diese Idioten.
      Meinte ein Naturwissenschafter ganz ruhig: Was regst Du Dich auf? Natürlich geht alles kaputt, aber zuerst der Mensch. Und dann dauert es hundert Jahre, bis alle diese Wälder wieder stehen, mit dicken Stämmen!
      Und dann geht es noch Milliarden Jahre, bis auch die Erde kaputt geht, nämlich dann, wenn sich die Sonne aufbläht.

  4. Habt Ihr eigentlich kein anderes Thema als die beschissenen orientalischen Märchen aus 1000 und einer Nacht?? Ihr streutet Euch da rum, ob die se junge Göre, die von einem römischen Soldaten einen dicken Bauch hatte und kurzfristig bei dem Tattergreis Josef unterkam, nun Gottes Sohn war?? Er war der uneheliche Sohn eines römischen Besatzungssoldaten und bezeichnete dann den Heiligen Geist bzw. einen Gott als den Vater, sie wurde aber trotzdem wegen ihrem Abenteuer mit dem jungen Römer aus dem jüdischen Volk rausgeschmissen. Sie hätte nämlich den biologischen Vater ihres Söhnchen nennen sollen, und benannte ganz einfach den Heiligen Geist, weil sie nicht einmal wußte, wie das Soldätchen hieß. Sie behauptete, noch nie gebumst zu haben, und die blöde Christenheit glaubt diesen Schwindel heute noch. Wenn Ihr ein Thema zu besprechen habt, dann bleibt doch wenigstens bei dem Thema, und weicht nicht aus auf orientalische Geschichten aus 1000 und einer Nacht und welcher Pfaffe dies oder jenes gesagt haben soll.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.