Chaco: Vier Mordverdächtige geschnappt

Mariscal Estigarribia: Am vergangen Freitag wurden vier Männer verhaftet, die am letzten Dienstag einen Mann im Bereich von La Dorada, Pilcomayo, ermordet haben sollen. Sie entschiedenen sich für altmodischen Handschmuck.

Ricardo Alfredo Curtido Martínez (28) wurde bei einem gemeinsamen Umtrunk auf der Estancia San Jorge, Pedro P. Peña, Pilcomayo von seinen Freunden Esteban García (26), Leandro Fernández Cáceres (20), Gustavo Ramón Villalba Recalde (24) und einem 17-jähriger Minderjähriger des Leben beraubt. Nach einer Diskussion soll das Opfer versucht haben die späteren Täter mit einer Schrotflinte vom Grundstück zu schicken. Diese reagierten erbost und töteten ihn auf brutale Weise.

Seit dem vergangenen Dienstag untersuchten Polizisten des 9. Kommissariat Buzarquis und Mitglieder der IUG (Sektion öffentliche Sicherheit Boquerón-Neuland) den Fall und spürten die vermeintlich Verantwortlichen mit Diebesgut von der Estancia auf. Es handelte sich um zwei orangefarbene Husquarna Kettensägen. Der Fall ist in den Händen von Staatsanwalt Andrés Arriola, der alle vier Verdächtigen nach Filadelfia überstellen ließ.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.