Colonia Fernheim: Mit Erdnüssen zum Erfolg

Kolonie Fernheim: Seit der Gründung der Mennonitenkolonie im paraguayischen Chaco bauen deren Einwohner Erdnüsse an. Neben attraktiven Exportmärkten mit ihren Eigenheiten summieren sich seit Jahren auch andere Gebiete, mit viel Erfolg.

Das Jahr 2016 war für Erdnussproduzenten sehr erfolgreich. Während im Jahr 2015 noch für 3,8 Millionen US-Dollar die Ware ins Ausland ging sind dieses Jahr Verkäufe in Höhe von 5,75 Millionen US-Dollar Realität. Dank der guten klimatischen Bedingungen und der weltweiten Nachfrage gibt es vier hauptsächliche Abnehmer: Niederlande, Russische Föderation, Brasilien und Chile. Diese Länder kauften 74% der Gesamtproduktion auf.

Schon 1930 begannen die Einwohner von Fernheim mit dem Erdnussanbau. Ab 1970 begann der Export nach Europa und Japan. Durch die schnelle Adaption an die Bedürfnisse der Kunden, in Bezug auf Geschmacksrichtung und Qualität, wuchs die Kolonie mit 3.500 Hektar Anbaufläche zum Hauptexporteur heran.

Heutzutage gibt es jedoch 48.000 Produzenten, die im Durchschnitt 5.000 Quadratmeter anbauen. Diese befinden sich hauptsächlich in Boquerón, Presidente Hayes, Caaguazú und San pedro. Ein Hektar, also 10.000 Quadratmeter, erwirtschaftet rund 1.200 kg Erdnüsse.

Auch wenn dem Chaco das Wasser fehlt, ist die Erde da besonders gut für den Anbau von Erdnüssen geeignet. Wo es viel Wasser gibt, baut man jedoch auch Erdnüsse an. Demnach gibt es auch Produzenten in Itapúa, Alto Paraná, Cordillera und Paraguarí.

Der Großteil der exportierten Erdnüsse wird in Säcken abtransportiert, um in der Lebensmittelindustrie der Destinationen weiterverarbeitet zu werden. Erdnussöl im Lebensmitelsektor wie auch als Additiv für Biodiesel sind neue Einsatzgebiete.

Wochenblatt / 5días

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Colonia Fernheim: Mit Erdnüssen zum Erfolg

  1. Erdnussbutter ( Manteca de Mani ) in verschiedenen Geschmacksrichtungen wird auch in Fernheim hergestellt und im Geschaeft der Cooperativa auf der España verkauft. Guenstig und gesund.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.