Copa Airlines bietet weitere Direktverbindung in die USA an

Asunción: Ab heute kann man vom Flughafen Silvio Pettirossi nicht nur direkt Miami anfliegen sondern auch Boston. Ähnlich wie American Airlines, die seit November 2012 nach sechs Jahren wieder eine Direktverbindung anboten, einen Zwischstopp in El Salvador machen landet auch Copa kurz in Panama.

Seit Ende 2011 ist die panamaische Fluggesellschaft in Paraguay aktiv und baute ihre Verbindung von vier Flügen pro Woche zum Flughafen Tocumen auf sieben Verbindungen aus. Über den Flughafen in Panama verbindet Copa acht Ziele in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Boston ist die Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts und zählt über 2 Millionen Einwohner. Neben Tourismus in einer der ältesten Städte des Landes ist dies auch ein Pol für Bildung, Biotechnologie und finanzielle Dienstleister.

Copa fliegt 69 Flughäfen in 29 Ländern Nord-, Mittel- und Südamerikas und der Karibik an.

(Wochenblatt / La Nacion)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Copa Airlines bietet weitere Direktverbindung in die USA an

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.