Das neue Zauberwort “MopaDual“

Asunción: Ein eigentlich deutsches System, welches sich seit mehr als 160 Jahren bewährt hat, findet nun Einzug in die paraguayische Bildung. Theorie 30%, Praxis 70%. Was bedeutet das für die Zukunft?

Es einfach nur Duales Ausbildungssystem zu nennen ist nicht patriotisch genug, Grund weswegen hierzulande zukünftig die Ausbildung MopaDual heißen wird, “Modelo Paraguayo de Aprendizaje Dual”.

María Victoria Diesel, Direktorin de nationalen Systems für Bildung und Weiterbildung (SINAFOCAL), erklärte, dass sich besagtes System durch eine 30/70 Aufteilung charakterisiert, 30% Theorie und 70% Praxis. Das deutsche System wurde der paraguayischen Realität angepasst und werden da eingeführt, wo die größten Notwendigkeiten zu finden sind. Aus diesem Grund wird der nationalen Stromversorger (ANDE) einer der ersten Institutionen sein, wo das MopaDual Anwendung findet, danach Elektromechanik und dann der Bausektor.

Diesel meinte, dass es von Vorteil wäre, wenn alles Bereiche, also auch der Privatsektor, seine Lehrlinge auf diese Weise ausbildet. Sollten einmal die Berufsschulen vorhanden sein, ist dies sicherlich möglich. Ausbildungszeiträume wie in Deutschland, zwischen 2 und 3 Jahren sind ebenso angedacht. Im März 2018 soll es losgehen.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Das neue Zauberwort “MopaDual“

  1. Sind wohl hinter dem Ofen aufgewachsen. In Loma Plata funktioniert die Duale Ausbildung schon länger als 25 Jahre. Wird im Artikel nicht erwähnt. Die Politik und andere Theater finden nur in der Hauptstadt statt. Schade.

  2. Die haben aber auch an alles gedacht. Super. So wird die Theorie 30%, Praxis 70% länger als zwei bis drei Monate, wie bis heute üblich, bis zum Diplom dauern. Echt spitze!

  3. Der Artikel hat einen Datumsfehler im Jahr 2118 sollte das heissen. Erstmal eine gute öffentliche Grundschul Ausbildung und dann der nächste Schritt. Tut mir Leid für jeden intelligenten Schüler, wenn Ihm von unfähigen Lehrern hier nichts beigebracht wird.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.