Der Schuss ging nach hinten los

Encarnación: Ein Mitarbeiter zeigte gestern Abend den Diebstahl seines Firmenfahrzeuges auf dem vierten Polizeirevier in Encarnación an. Sofort wurden mehrere Streifenwagen mobilisiert. Aber die Sachlage entwickelte sich ganz anders.

José Enriquez machte die Anzeige. Er berichtete, das Fahrzeug vor dem Gebäude der ANDE geparkt zu haben weil er in der Nähe gearbeitet hätte. Als er wieder wegfahren wollte, sei das Auto verschwunden gewesen.

Mithilfe eines GPS Systems konnte das gesuchte Fahrzeug schnell geortet werden. Es befand sich auf dem Grundstück eines Kollegen von Enriquez.

Dieser erklärte den erstaunten Polizeibeamten, dass der Chef des Unternehmens, Adalberto Duarte Flores, mit einem Zweitschlüssel das Auto auf sein Grundstück gebracht habe.

Hintergrund der Tatsache war, dass Enriquez von der Firma entlassen worden war, er sich aber weigerte das Dienstfahrzeug heraus zugeben. Deshalb habe man es mit dem Zweitschlüssel “abgeholt“.

Wochenblatt / Itapúa Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .