Deutsche Botschaft nimmt weitere Änderungen vor

Asunción: Wer einen Besuch in der Deutschen Botschaft plant, sollte sich auf Änderungen einstellen. Erst vor Kurzem wurde eine Terminvergabe eingeführt, die nun in Kürze größere Ausmaße einnimmt.

Die Öffnungszeiten der Botschaft sind weiterhin Montag bis Mittwoch und Freitag von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr, Donnerstag von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Einlass 30 Minuten vor Beginn der Öffnungszeit bis 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.

Die Regelung der Terminvergabe sieht nun eine Änderung ab dem 01. Januar 2017 vor. Die Deutsche Botschaft gibt dazu folgende Erläuterungen auf ihrer Internetseite bekannt:

Um einen geregelten und geordneten Publikumsverkehr zu ermöglichen, führt das Konsulat derzeit schrittweise ein elektronisches Terminvergabesystem ein. Sie haben dadurch einen festen Termin ohne lange Wartezeiten.

Momentan bieten wir diesen Service donnerstags für folgende Angelegenheiten an:

– Beantragung eines deutschen Reisepasses
– Abgabe einer Namenserklärung/Geburtsanzeige
– Beantragung eines Staatsangehörigkeitsausweises

Zum 1. Januar 2017 wird dieser Service auf alle Arbeitstage ausgeweitet.

Für die Beantragung eines Visums ist bereits jetzt stets eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

Für die Beantragung von Bescheinigungen, Beglaubigungen und Legalisationen ist weiterhin keine vorherige Terminvereinbarung möglich bzw. erforderlich.

Weitere Informationen auf der Internetseite: http://www.asuncion.diplo.de/Vertretung/asuncion/de/Startseite.html

Quelle: Deutsche Botschaft Asunción

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Deutsche Botschaft nimmt weitere Änderungen vor

  1. Die Botschaft sollte sich zuerst einmal um Parkplätze kümmern und nicht ihren schon miserablen Service noch weiter zu verschlechtern. So ein arrogantes Verhalten von Angestellten habe ich bisher noch nicht erlebt. Die Botschaft ist eigentlich nur für sich selbst da.

  2. Dazu möchte ich jetzt mal etwas Positives sagen. Ich habe neulich meinen neuen Pass abgeholt und fand dort eine neue Angestellte vor, die unglaublich nett und herzlich war.
    Das Parkplatzproblem wird sich übrigens mit dem Umzug in WTC auch auflösen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.