Deutschstämmige mit Haftbefehl in Obligado festgenommen

Obligado: Die 13. Polizeistation der Stadt Obligado meldet die Verhaftung einer Person wegen eines offenen Haftbefehls am gestrigen Abend um 20:25 Uhr auf den Straßen der Stadt.

Es handelt sich um Karen Noelia Caspersen Closs (32), die wegen Diebstahls gesucht wurde. Nach Angaben der Polizei überprüften Mitarbeiter dieser Polizeireviers im Rahmen einer Präventivstreife die besagte Person, und bei der Abfrage ihrer Daten im nationalen Polizeicomputersystem stellte sich heraus, dass gegen sie ein Haftbefehl vorlag, so dass sie verhaftet und zur Frauenpolizeiwache im Stadtteil San Pedro in Encarnación gebracht wurde.

Wochenblatt / Resumen Informativo

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Deutschstämmige mit Haftbefehl in Obligado festgenommen

  1. Se**ion ID 05a56ad3bc21c8a3332520ef04e41f5f358d068abef7c8156d3fa3f514447bd510

    Taettowierte Fuzzie.
    3. Mose 19,28 “Ihr sollt keine Einschnitte an eurem Leib machen für eine [abgeschiedene] Seele, und ihr sollt euch keine Zeichen einätzen! Ich bin der Herr.”
    Aber eben, wem sagt Mose das.
    Diese Leute glauben ja eh an nichts. Kriminelle eben werden mit Tattoos von je her asoziiert.
    Wer hat Tattoos? Eben Kriminelle, Knastinsassen, Gangmitglieder (Kriminelle), Rotlichtmilieu (Huren), psychisch Labile und alles was traditionell im Horizontalen Gewerbe unterwegs ist. Mit anderen Worten: alle Leute die vom Christentum entfernt sind.
    Ein Christ wird nie ein Tattoo haben. Daher messen die Tattoos den Grad der Gottesferne eines Menschen.

    6
    37
    1. Und was ist mit denen, die zwar ein Tattoo haben, aber weder Kriminelle, Knastinsassen, Gangmitglieder, Huren, psychisch Labile und alles was traditionell im Horizontalen Gewerbe unterwegs sind?
      Irgendwie machst du dir es ein wenig einfach. Oder nicht? Dann müsste die Polizei ja nur die Tätowierten einsammeln und schon gäbe es keine Verbrechen mehr.
      Ich meinte, da gäbe es noch eine ganze Reihe von Kriminellen, Knastinsassen, Gangmitglieder, Huren, psychisch Labile und alles was traditionell im Horizontalen Gewerbe unterwegs, aber kein Tattoo haben.
      Was ist denn deiner Meinung nach mit denen, die religionsfanatisch zu einem sektenartigen Gebilde angehören, sich an tausenden Kindern vergriffen haben?
      Will mir doch keiner sagen, dass die in Rom und Umgebung alle ein Tattoo haben.
      In alten abergläubischen Büchern steht noch viel drin, solange der Tag lang ist. So spielen die religionsfanatiker mit ihren Götzenfigürchen und hängen ein Abbild von Gott an die Wand.
      Genauso gut könnte ich behaupten, dass jeder Waffennarr – so wie du – der mit der Waffe auf seinem Grundstück vor seinen Arbeitern herumläuft, ein Krimineller, Knastinsasse, Gangmitglied, Hure, psychisch Labil und alles was traditionell im Horizontalen Gewerbe unterwegs sei.
      Also ich habe schon tätowierte Piloten, Ärzte, Akademiker… gesehen. Ich denke nicht, dass das alles Kriminelle waren.
      Außerdem widersprechen deine Aussagen dir selbst. Denn für dich ist ein jeder, der kein Religionsfanatiker ist, ein Krimineller. Es spielt dir gar keine Rolle, ob er ein Tattoo hat oder nicht. Jeder der nicht so denkt wie du ist ein Krimineller.

      35
      1
  2. Deutschstämmige müssen wie die Eingeborenen nicht wie die Ausländer bei ihrer Migration unterschreiben sich an hiesige Gesetze zu halten, weil sie nicht migrieren, sondern schon seit Welterblickung hier leben.

    19
    2
  3. Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin in einer Klapse ( Verrücktenanstalt ). Ich wünsche mir dann, das es doch bitte nicht viele Menschen lesen sollten, was hier so abgeht.

Kommentar hinzufügen