Die brasilianischen Touristen bleiben aus

Ciudad del Este: Die Grenzen zwischen Brasilien und Paraguay sind für Touristen geöffnet, dennoch halten sich nach dem letzten Erpressungsskandal Brasilianer zurück und kommen nicht mehr nach Paraguay.

Die Entführung und Erpressung des jungen Pärchens aus Sao Paulo (Beitragsbild) ging durch die brasilianischen Medien, ebenso wurde da mitgeteilt, dass der damalige Innenminister und Verantwortliche, Euclides Acevedo anstatt entlassen befördert wurde und mittlerweile Außenminister ist. Dazu gesellen sich Richter wie Amílcar Marecos und Juliana Giménez die Polizisten aus anderen Erpressungsfällen ebenfalls bei Brasilianern, straflos davonkommen lassen. Schlimm genug, dass bei dem letzten Fall die ersten paraguayischen Polizisten die involvierten schützen wollten und ihnen Bescheid gaben anstatt sie für eine Erpressung vor Gericht zu schicken. Welchem Gerechtigkeitssinn folgte denn die Polizei, wenn sie in ihren eigenen Reihen alles vertuscht. Ein Jeder im Land weiß, dass Uniformierte alles andere als vertrauenswürdig sind. Zeugeneinschüchterung, selbst auf brasilianischer Seite gehört ebenso zum Repertoire der paraguayischen Polizei.

Wochenblatt / Abc Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

27 Kommentare zu “Die brasilianischen Touristen bleiben aus

  1. So ist´s recht! Das hat die paraguayische Wirtschaft zu 100 % ihren korrupten und unfähigen Politiker zu verdanken! Aber sie wählen ja immer wieder solche Politiker und wollen nichts dazu lernen. Seit unzähligen Jahren werden ausländische Touristen von der hiesigen Straßenpolizei und den “Ordnungskräften” der Municipalidades abgezockt, wie von Strauchdieben. Und die Politiker wissen das aber schauen ganz bewußt zur Seite. Hie und da kommen dann die Schönredner der Politiker und wollen angeblich künftig “alles besser machen”. Doch das sind nur die üblichen Sprüche und jeder weiß, daß diesem Geschwätz keine Taten folgen. Eigentlich müßte man hoffen, daß der Tourismus noch mehr zurück geht, denn sonst wird sich an diesem Straßenräubertum nie etwas ändern, nach dem Motto, “WER NICHT HÖREN WILL MUSS FÜHLEN”!

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Ich reduzier wenigstens schon meine Fahrten und Reisen seit ein paar Jahren aus angst einen Strafzettel aufgebrummt zu bekommen. Strafzettel sind suendhaft teuer und koennen gut und gerne einen ganzen Mindestlohn betragen. Das waeren in etwa 1400 Euro Strafe in Europa nur fuer ein Strassenvergehen.
      Der normale Paraguayer kann es sich nie leisten die Verkehrsordnunsstrafen zu bezahlen. Deswegen akkumulieren sich bei den Munizipien auch regelmaessig die beschlagnahmten Motorraeder und Mofas da es billiger kommt das Vehikel gleich auszuhaendigen anstatt den das Ding von der Polizei auszuloesen.
      Die Mentalitaet und die innere Einstellung ist das Problem da jeder neugeborene Paraguayer automatisch mit der Idee heranwaechst endlich auch mal ans Troegchen zu gelangen – man wechselt einen Dieb durch den anderen aus. Das ganze paraguayische Volk ist eine moechtegern Diebesbande.
      Das kann nur durch eine “neue Kreatur” geloest werden.
      Z.B. selbst solche wie Monosapiens haben eine relativ ehrliche Einstellung nicht weil sie genetisch Deutscher sind sondern weil ihre Oma und Urgrossmutter sowie seine Mutter wohl katholisch war. Das praegt nun mal auch wenn die katholische Doktrin falsch ist. Der Katholizismus in Deutschland ist von weit hoeherer Kultur als der Lateinamerikas der hier sehr vermischt ist mit der Indianerkultur (z.B. Mexiko’s Dia de Todos los Muertos und angeknuepftem Totenkult). Der Katholizismus in Mexiko ist mehr oder weniger eine Nekromanie und Nekrokult. Der Gipfel der Perversion ist dann irgendwann die Nekrophilie.
      Lebende soll man nicht bei den Toten suchen – und das Leben auch nicht bei den Toten.
      Daher, das was noch positiv ist bei den DACH’lern haben sie alleinig dem Christentum zu verdanke – auch wenn sies nicht wissen oder glauben wollen.
      Tourismus ist eigentlich ein Vorwand Geld aus dem Fenster zu schleudern um vor seinen Freunde damit anzugeben wo man gerade war und was man sich alles leisten kann. Tourismus ist eine Selbstbeweihraeucherung – sonst nichts. Denn vor allem der Einkaufstourismus kann ja bei eBay und Amazon meist weit billiger und mit hoeher qualitativen Produkten gemacht werden. Um billig einzukaufen muss man heute nicht mehr in Grenzstaedtchen des Nachbarlandes reisen. Ausser man will vorrangig das Einkaufserlebnis, was ja wahrscheinlich der Fall ist.
      Garantie hast keine bei solchen Bummeleinkaeufen im Ausland.
      Ein Vorteil hat der Einzelhandel in Grenzzonen allerdings und zwar koennen diese Ware in Massen bringen und dann noch per Connections diese Zollfrei halten durch Schmuggel – nur dadurch koennte der Einzelhandel die Waren billiger anbieten als eBay oder Amazon. Das Einkaufserlebnis macht wohl die Anreisekosten wett – vor allem bei sensualisierten Frauenzimmern.

      1. Hallo @Moyses, habe doch etwas Mitleid mit unserem armen “Professor”! Immer diese “Provokationen” des angeblichen Agnostikers mittels zutreffender Bibelverse. Der Arme läuft ja ununterbrochen im Kreis und dreht vielleicht bald durch, wenn er ständig mit der Bibel konfrontiert wird. Muß das sein? Er liest Deine Kommentare ja angeblich nicht, dennoch reagiert er immer und wie erwartet, Komisch, oder nicht? So lange ich lebe, ist mir ein solches hysterisches Verhalten eines Menschen, nur wegen Bibelzitaten, noch nicht untergekommen.

        1. Wahrscheinlich in den Jahren 80-90 n. Chr. verfassten Matthäus und Lukas ihre Werke, und gegen Ende des ersten Jahrhunderts kam das Johannesevangelium hinzu. Nun mussten die vier Werke voneinander unterschieden werden, und man machte sie kenntlich, indem man sie mit möglichst prominenten Namen versah. Matthäus ist ein Name aus dem Zwölferkreis (Matthäusevangelium 9,9; 10,3), Markus wird als ein Begleiter des Petrus angesehen (Apostelgeschichte 12,12), Lukas ist ein Name aus dem Umkreis des Paulus (Philemon 24), und Johannes wird wiederum dem Zwölferkreis zugeordnet. Historisch haltbar sind diese Zuschreibungen an diese Personen aus dem Umkreis Jesu, des Petrus oder des Paulus allerdings nicht. Dazu sind die Evangelien zu spät entstanden. Die Zuschreibungen zeigen aber, dass man versucht hat, die Evangelien – gerade, weil sie ja erst einige Jahrzehnte nach dem Tod Jesu geschrieben wurden – möglichst nah an Jesus heranzurücken und an möglichst bekannte und vertrauenswürdige Personen anzubinden.
          Kleine Indizien in den Evangelien lassen erkennen, dass sie nicht nur zu unterschiedlichen Zeiten, sondern auch an unterschiedlichen Orten entstanden
          Anmerkun: Betrug, wo man nur hinschaut
          Nur Dödel und Religionswahnsinnige wollen dies nicht einsehen.
          Wie gesagt: wenn jemand meint, er müßte die Leserschaft tagtäglich mit Zitaten aus der heiligen Lügenschrift quaälen und sonst jemand meint, er müßte jeden tag Haß auf Paraguay und die Paraguayer versprühen, were ich mir das Recht nehmen, soviele Aussagen wirklich intelligenter Menschen zum heiligen Bimbam anzubringen. Nach Mannilein’s Motto: ich lasse mir den Mund nicht verbieten! Nun ja, wer nur den heiligen Bimbam liest und sich dazugehörige Artikel im Internet sucht wird mit dem Tunnelblick sterben müssen. Aber das ist ja egal, der Heiland braucht ja nur Leute für sein Paradies, die blödsinn für die Wahrheit halten.

          1. DerEulenspiegel

            Lieber Herr “Professor”, ich will mal ganz ehrlich sein: Ich bin zwar überzeugter und bekennender Christ, dennoch trage ich normalerweise meine Lebenseinstellung nicht wie eine Monstranz vor mir her und beabsichtige auch niemanden meinen Glauben überstülpen zu wollen – und zwingen schon gar nicht. Doch wenn ein Mensch so wie Sie, stets wie ein Rumpelstilzchen und HB-Männchen zusammen an die Decke geht, nur weil andere sich zu Gott bekennen, dann macht es mir direkt Freude, Sie weiterhin zu reizen, damit für alle sichtbar wird, wessen Geistes Kind Sie sind und wie weit Sie in Ihrem Wahn bereit sind zu gehen. Ich bin bereits 73 Jahre, aber einen so “verrückten” Typen, der angeblich auch noch Professor sein will, habe ich in meinem ganzen Leben tatsächlich noch nie getroffen. – und ich habe in meinem Leben wirklich mit vielen Menschen beruflich wie auch als aktiver Christ zu tun gehabt. Dabei kann ich auf ein erfülltes Leben zurück blicken, in welchem ich vielen Menschen wieder Mut machen konnte oder sie im Berufsleben zu Erfolgen brachte. Insgesamt ein positives Leben, stets geradlinig und ehrlich und niemanden verletzend oder beleidigend. Und Sie? Kommen Sie sich eigentlich nicht so langsam selbst lächerlich vor in Ihrem Wahn, die Menschheit vom Glauben an Gott abzuhalten und Gott zu lästern. Behalten Sie doch ihre bösartigen, negativen Einstellungen für sich und sterben sie eines Tages einsam und verbittert. Ihre Zukunft ist des Teufels – das ist sicher!

          2. monosapiens sapiens

            Der “Herr” wird Sie nicht ins Paradies reinlassen, wenn Sie nicht endlich Ihre Minderwertigkeitskomplexe mir gegenüber aufgeben.
            “Religion vergiftet alles, Sie verleiht ein Mandat, im Namen Gottes oder Allahs alle möglichen Dinge zu begehen”.
            Martin Amis,
            Großbritannien
            Komisch dass Sie ständig auf meinen Zitaten rumtanzen, warum nicht auf dem tagtäglichen Schund, denn Gevatter Kuno von sich gibt?
            Es Asalamaleikum, Allahu Akbar. Insh-Allah!

          3. Moyses Comte de Saint-Gilles

            Gerade WEIL die Evangelien zu verschiedenen Zeiten aufgeschrieben wurden und WEIL sie sich differenzieren, deshalb sind sie authentisch da das ein Indiz ist dass sie sich nicht miteinander abgesprochen haben. Wo sie exakt uebereinstimmen zeigt das im Kreuzverhoer dass diese Begebenheit genau so passierte (wenn 4 verschiedene Quellen sie so bringen die zu 4 verschiedenen Zeiten sie aufschrieben).
            Wie schwierig es ist eine Religion mit konspirativem Gedanken zu Gruenden indem man verschiedene Quellen dasselbe sagen laesst zu verschiedenen Zeiten zeigt der Islam. Es war ein Desaster mit zig Widerspruechen bis 800 A.D. ein Musel mal alles zurechtschrieb (unter den originalen Fragmente des Quran sieht man darunter geloeschte Partien von vorher).
            Das letzte Buch vom Neuen Testament ist die Offenbarung des Johannes die er zwischen 90 und 100 A.D. von Jesus bekam und gleich aufschrieb. Danach gab es keine kanonischen Buecher mehr ausser gefaelschte Dinge. 100 A.D. war das neue Testament abgeschlossen und kanonisiert.
            Gruenden wir mal eine neue Religion im Testversuch, Moyses (ich), Eulenspiegel und Monosapiens: mal sehen wie jeder unserer Evangelien aussehen wuerde. Es gaebe wohl kaum Gemeinsamkeiten und Widersprueche waeren ohne ende da.
            Die Bibel – absolut glaubwürdig! LIVE-Vortrag «Reformationsfeier: Europa und die Bibel» – https://www.youtube.com/watch?v=fHejfjzldOg
            Fragen sie @Hinze, er hat den versteckten Text ישִׂועַ (Jesus) שָׁמִי (ist mein Name) in Jesaja 53 selber nachgeprueft und gesehen. Es stimmt. Das ist ein Gottesbeweis denn zufaellig kommt das da nicht hin. Zudem stimmt Jesaja 53 und GANZ Jesaja mit dem ganzen Neuen Testament ueberein so dass per Indizienbeweis bewiesen werden kann dass das ganze Neue Testament von Gott stammt.
            Die erfuellte Prophetie zudem beweist weiter die Prophetien von Jesaja 53 und andere ueber den Messias so dass er deutlich mit Namen identifiziert werden kann. Damit ist der Jesus Christus vor 2000 Jahren der Messias und alle Buecher der Neuen Testaments gueltige Augenzeugenaussagen – da sie ja gerade sich nirgends widersprechen und uebereinstimmen. Sie haben eben alle dasselbe beobachtet.
            Why did God say “Let us make man in our image”? | Biblical Hebrew Q&A with eTeacherBiblical.com – https://www.youtube.com/watch?v=Ppjom44eaag

          4. monosapiens sapiens

            Voodoo-Master Kuno: ist Dir noch nicht aufgefalen, dass Du Dir immer alles passend machst? Mal so, mal so. Logisch und fair ist das nun nicht gerade.
            “Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
            Napoleon Bonaparte
            “Das Schlimmste an der christlichen Religion ist ihre unnatürliche und krankhafte Einstellung zur Sexualität-”
            Bertrand Russell

          5. monosapiens sapiens

            Die Lösung ist doch ganz einfach: So lange Graf Kuno nicht aufhört, hier tagtäglich den heiligen Bimbam zu propagieren, so lange werde ich nicht aufhören, dagegen anzugehen. Mit anderen Worten: Hört Kuno auf damit, hätte ich nichts mehr zu schreiben. Nun frage ich mich: wer hier krank ist? Der Religionswahnsinnige und der, der ihn in seinem Wahn untersützt oder der, der sich dagfegen wehrt? Voodoo Master Kuno wird nicht aufhören denn er schein zu glauben, dass es der Herr durchaus positiv sieht, wenn er hier tagtäglich predigt. Comprendo?

          6. Hello Sonnenbrilli-Willi

            “So lange Graf Kuno nicht aufhört, hier tagtäglich den heiligen Bimbam zu propagieren, so lange werde ich nicht aufhören, dagegen anzugehen. ”
            Da habe ich noch eine Lösung:
            Ihr zwei schreibt miteinander und nicht ständig gegeneinander. Was sollen denn die lieben Einwanderungsseeligen von dieser liebevollen, sich zerfleischenden Paragauy-Community halten?
            Euch zwei sollte man in eine Expedition schicken, um die Existenz Gottes oder Nicht-Existenz Gottes zu erforschen.

          7. Hello Sonnenbrilli-Willi

            Bemerkung zu “Voodoo-Master Kuno”. Die Wörter “Master” und “Slave” darf man heutzutage nicht mehr verwenden, sonst kann es einem passieren, dass ein paar Beatmete vom Beatmetenhäuschen vor der Haustüre stehen.
            Was sollen die arabisch-afrikanisch Masseneinwanderer auch nur denken von der Deutschen Sprache?
            Also auf Neudeutsch heißt das jetzt: „primary“ und „secondary“.
            Politisch korrekt und im amtlich bewilligten Behälter korrekt müsste das also heißen: “Voodoo-Primary Kuno”.

  2. Wie gewaehlt, so geliefert. Brasilien koennte allerdings dadurch helfen, das es internationale Haftbefehl gegen alle paraguayischen Beteiligten erlaest. Sobald die Korruptis Paraguay verlassen drohen Handschellen und der Prozess in Brasilien. Dem entgegen steht allerdings, daß auch Brasilien Freimaurer Land ist.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Da muessten sie ganz Paraguay profilaktisch einbuchten. Ein Gefaengniszaun um ganz Paraguay mit Stachedraht und Wachtuermen kaeme billiger – billigsten Version: ganz Paraguay in ein KZ zu verwandeln.
      Im Grunde genommen sind alle Paraguayer (und viele der Migranten aus DACH) ex ante sowieso Kandidaten fuer den Knast.
      So lief es mehr oder weniger auch schon vor der Sintflut:
      Das Buch Henoch – Die gefallenen Engel und die Nephilim – https://www.youtube.com/watch?v=EV0quUUKSeg
      Matthaeus 24 ff.
      “Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, sondern allein mein Vater. 37 Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein. 38 Denn wie sie in den Tagen vor der Sintflut aßen und tranken, heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging, 39 und nichts merkten, bis die Sintflut kam und sie alle dahinraffte, so wird auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein. 40 Dann werden zwei auf dem Feld sein; der eine wird genommen, und der andere wird zurückgelassen. 41 Zwei werden auf der Mühle mahlen; die eine wird genommen, und die andere wird zurückgelassen.
      42 So wacht nun, da ihr nicht wißt, in welcher Stunde euer Herr kommt!”.

      1. Wem dient der Glaube? Einzig und alein einigen Menschen, die sich des Glaubens bedienen, um die menschheit zu unterjochen.
        Baron Thiry D’ Holbach
        Alle Kinder sind geborene Atheisten. Sie habenkeine Vorstellung von Gott
        Thiy D’ Holbach
        Ich berachte die religon als Krankheit, als Quelle unnennbaren Elends für die Menschliche Rasse
        Bertrand Russell

  3. Ich fahre seit einigen Jahren nicht mehr selbst nach Asu, da ich die Abzocke leid bin.
    Stelle mein Auto ausserhalb ab und fahre mit dem Bus oder einem Taxi in die Stadt. Das ist angenehmer und unterm Strich billiger.
    Das meiste was ich aus Asu brauche lasse ich mir von den mir persönlich bekannten Händlern direkt nach Hause schicken. Besser und billiger geht es nicht.
    Eine Sendung mit dem Paketdienst kostet mich im Mittel 30 mil. Für mich perfekt.
    Die Abzocke durch die sog. Polizei wird nie aufhören.

  4. Hierzulande kann man nicht alle entlassen, die 100% der Korruption und sonstiger Verbrechen überführt sind, sonst steigt die Arbeitslosenquote auf 100%.
    So sitzt der der Padrino Al Cartes auch noch fest im Trohnsessel, auch wenn er dem verurteilen Geldwäscher Dario Messer 500.000 US-Dollar für dessen Flucht gespendet hat. Ist ja nicht verboten hierzulande. Dem Zigarettenkönig werden sogar die durch hiesig Kindergartenzoll an der Grenze beschlagnahmten Zigaretten zurückgegeben.
    Ein weiterer Fall unter vielen: Fritz Gonzahles Daher, König von Luque, vor zwei Jahren als Senator gechasst wegen unerklärbarem, undeklariertem Vermögen von mehreren Millionen US-Dollar und des Betreibens einer Bank ohne Banklizienz, ebenso der Irun-Mafiaclan aus Ciudad des Este, sitzen wo? Zuhause in Hausarrest! Nichts bewegt sich mehr. Sind ja auch alles Angehörige der Colorado-Mafiapartei, der größten Partei des Landes, ewige Gewinner der Präsidentschaftswahlen mit wenigen Ausnahmen. Sämtliche Strukturen des Landes sind nur zum Wohle dieser Partei ausgerichtet. Das nennt sich Demokratische Parteidiktatur mit einem Hauch Linksgesocks, alle Coloraoparteimafia-Angehörigen stets mit roter Krawatte anzutreffen, ein Land der Planwirtschaft, wo jede Paragauy-Comun-Proletariersocke seine maximal 300 Euro monatlich verdient, ob er nun etwas tut oder lieber in der Hängematte liegt, glücklich, dass es für Streichhölzl, BilligPolarBierBücks und Shwuddi Iglesias 120 dB CiDi reicht. Der Rest wir unter den Oligarchen des Paragauy verteilt, was 76% der Staatseinnahmen allein für Löhne und Gehälter für die Beatmeten aus dem Beatmetenhäuschen noch übrig lässt. Ok, da wären ja noch staatliche Wasserkraftwerke, die Millionen US-Dollar erwirtschaften, deren Fonds keinerlei parlamentarischer Kontrolle unterliegen, damit gemeinnützige Projekte wie die Unterstützung armer, bedürftiger hiesig Politiker getätigt werden können. Aber egal, wie das so ist beim Graus zum Rauchen und Graus zum Trinken-Abhängigen: «Jo, hä, hä, mir doch egal».

  5. Habe schon viele jahre gewundert warum so viele Brasilianer und Argentinos nach Cuidad del este kamen,Paraguay ist ein Land voll Uebeltaeter stehler schwindler drogen und geldwascherei maedchenhandel,wenn beide nachbarn wurden zuhause bleiben cuidad del este oder hurenhaus wurden bald kaputt sein.

  6. Die Grenzen zu Paraguay haben alle gerade erst dicht gemacht und nur Brasilien hat wieder geoeffner. Das hilft nichts.
    Es helfen nur Massnahmen gegen die elite. Alle koennen dann reisen und nur auf die elite wartet der ausländische Haftbefehl.

  7. Moyses Comte de Saint-Gilles

    @Willi @Monosapiens
    Gute Idee Monosapiens schreibt jetzt pro Christentum. Das ist in der Tat die einzige Mogelichkeit.
    Mit ihm ins All wuerde ich nicht wollen. Er ist so alt wie Biden und kratzt womoeglich sofort ran so schnell er den Herrgott da erblick. Was soll ich mit dem Stinker im Raumschiff? Er faengt sofort an zu riechen und verpestet die ganze Luft.
    Allerdings waere das Missionsziel dann erfuellt.
    Ja, die einzige Moeglichkeit Affensepp staenkert nicht mehr ist wenn er fuer den Heiland hier schreibt. Gute Idee.
    Solche Agnostiker wiederholen eh doch nur und basieren alles auf Vermutungen, Hoerensagen und Annahmen. Beweise gegen Gott gab es seit Satansdiener Napoleon den Humanismus lostrat nirgendwo – weder vorher noch nachher.
    Der Atheismus und Agnostizismus ist eigentlich nur eine trendige Philosophie mit der Leute sich die Welt versuchen zu erklaeren. Durch Wiederholungen und Nachgeplapper bekam diese Philosophie dann ein Eigenleben – aber ohne jegliche wissenschaftliche Grundlage.
    Woran sich die Gottlosen aufhaengen ist die Existenz des Boesen da ja Gott doch ein Guter Gott ist – da verzabbeln sie sich intellektuell und wissen nicht weiter.
    Die Beweisfuehrung der Gottlosen ist so duerftig dass es geradezu zum heulen ist – daher setzen sie auf Populismus. Mittels Populismus und der Tatsache dass die meisten Menschen nicht gerade helle Kerzen sind, verbreiten die Agnostiker so ihre Philosophie. In Wahrheit sind es leere Saecke und arme Troepfe die sich doch immer irgendwann eine Ersatzreligion suchen. Beruehmtestes Beispiel ist Oberueber und der “Koenig von Deutschland” die ganz sicher nicht Christen sind sich aber in Feuerrituale versuchen. Warum wuerde so ein “Aufgeklaerter” sich denn irgendeiner Religion wie dem Feuerritual und anderem Spuk zuwenden? Meist ist die “Wissenschaft” die Ersatzreligion der Atheisten – die vermeintliche rationelle Logik. Trotzdem raeuchern sie heimlich dem Buddha und machen auf Tischruecken und Esoterik.

    1. Riskhah Wallah Kuno: es geht mir nicht darum, zu beweisen, ob es Gott gibt oder nicht. Das werden wir nie können. Es geht mir nur darum, dass ich tagtäglich aufs Neue, also tagein tagaus, mit Deinem heiligen Bimbam belästigt und beleidigt werde. Amen

      1. Moyses Comte de Saint-Gilles

        Die Leute haben immer eine Religion. Was sagten sie doch nur ihren Studenten wenn diese ihnen fragten “ist die Bibel wahr?”, “ist’s wahr dass der Messias klartext genannt wird in Jesaja 53?”?
        Sie werden dann ihre eigene Religion denen anpreisen und diese vom Christentum verprellen und verscheuchen.
        Religion verbannen zu wollen bedeutet nur dass sie ihre Religion die sich in wer weiss was manifestiert, denen anpreisen.
        Beispiel: Oberueber und all solche Leute – sie heissen sich Agnostiker nur widmen sie sich doch der Esoterik und den hinduistischen Feuerritualen. Esoterik ist ihre Religion.
        Religionslos und Glaubenslos ist niemand.

        1. Haha said the clown. Da is sicher was dran. Meine Religion ist der Cargo-Kult als auch die Cooperativen.
          “Atheismus ist fast immer ein Zeichen für eine gesunde geistige Unabhängigkeit und sogar für einen gesunden Geist
          Richard Dawkins
          “Je gößer der Dachschaden, um so schöner der Aufblick zum Himmel”
          Karl-Heinz-Deschner

          1. Moyses Comte de Saint-Gilles

            Dieses waere ein erztypischer Repraesentant des Cargo Kults: https://www.thesun.co.uk/wp-content/uploads/2017/04/nintchdbpict000282909067.jpg?w=960
            Die Cargo Kultler sind in etwa dieses:
            Dieses scheint ein Krieger in Kampfbemalung zu sein der seinen Schwanz in einen ausgehoehlten Bueffelschwanz gesteckt und angebunden hat – wohl damit Kraft vom Bueffel in ihn reinstroemt. Das ist typisch fuer Afrika.
            So zieht dieser Kriegen aus Schwarzafrika in den Kampf
            Beschau dir seine Saecke mal. Was siehst du? Sie sind leer – so viel ich mit meiner bescheidenen Beobachtungsgabe sehen kann. Was hat er also waehrend des Kampfes gemacht? Er “liess ein paar fahren” in den ausgehoehlten Bueffelschwanz – wohl als Kraftbeweis.
            Das ist das wovon die Europaeer mal wegkamen als die Christen wurden. Das ist das wohin die Agnostiker und Gottlosen wieder auf zusteuern.
            Wie waers wenn sie sich so ihrer Me+ Beziehung gegenueber praesentieren…
            Der Deutsche kann sehr wohl wieder zu solchen Hottentotten Krieger werden – Vollheide bis zum geht nicht mehr.
            Laufen sie schon mal in solcher Cargo Kult Montur durch Caacupe – mal sehen was die Leute sagen werden.
            Zuletzt: Beweis mir wissenschaftlich den goettlichen Ursprungs der Religion des Cargo Kultes.
            Der Cargo Kult ist eine Variante des Ahnenkultes – aehnlich wie es ja auch die Germanen hatten und die Japaner noch heute.
            Dies ist das was du repraesentierst: https://www.thesun.co.uk/wp-content/uploads/2017/04/nintchdbpict000282909067.jpg?w=960
            Ueberleg dir gut wovon du abfaellst und wovon du weggehst – “eramos feliz, pero no sabiamos” sagt der Paraguayer ueber die Stroessnerzeit.
            Der moderne Mensch ist heute wieder wie ein Hund der zurueck zu seinem Erbrochenen geht um es wieder zu fressen.
            2. Petrus 2 ff.
            “Denn wenn sie[5] durch die Erkenntnis des Herrn und Retters Jesus Christus den Befleckungen der Welt entflohen sind, aber wieder darin verstrickt und überwunden werden, so ist der letzte Zustand für sie schlimmer als der erste. 21 Denn es wäre für sie besser, daß sie den Weg der Gerechtigkeit nie erkannt hätten, als daß sie, nachdem sie ihn erkannt haben, wieder umkehren, hinweg von dem ihnen überlieferten heiligen Gebot. 22 Doch es ist ihnen ergangen nach dem wahren Sprichwort: »Der Hund kehrt wieder um zu dem, was er erbrochen hat, und die gewaschene Sau zum Wälzen im Schlamm.«”
            Denken sie doch an ihre Urgrossmutter und an ihre Mutter (ich nehm mal an sie hatten eine), die sicherlich, wenn auch dann wenigstens, brave Katholiken waren.
            Als Katholik koennen sie wenigstens noch leichter zum Anabaptismus oder zu ihrem Freund, dem Lutheraner, finden, als vom finsteren Heidentum.
            Warum werden sie ihr Gekotz denn wieder auflecken wollen das sie 1545 ausgekotzt haben?
            Warum denn den Weg in die Hoelle einschlagen wenn sie doch so halbwegs auf dem Weg zum Himmel (als Katholik ?!??!??? – mehr Fragezeichen als Ausrufezeichen) waren?
            Das ist sicherlich wissenschaftlich nicht zu erklaeren…
            Hingegen ist wissenschaftlich zu beweisen dass Jesus der Messias war und ist da sein Name verdeckt im Klartext von Jesaja 53 zum Vorschein kommt (eine mathematische Wahrscheinlichkeit von 1 zu 50 Milliarden).

          2. monosapiens sapiens

            Ayatollah Kuno: Deine Aufsührungen zum Thema Cargo Cult sind wieder einmal völlig falsch und voller Phantasie.
            https://www.youtube.com/watch?v=qmlYe2KS0-Y

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.