Die ersten Impfungen kommen

Asunción: Am kommenden Donnerstag werden die ersten 4.000 Dosen Covid-19 Impfstoff Sputnik V in Paraguay erwartet. Doch wie geht die Verteilung und Verabreichung ab und spielt die Parteizugehörigkeit eine Rolle.

Wenn schon in Peru, einem Land was in Lateinamerika als weniger korrupt gilt al Paraguay, 487 ranghohe Mitglieder des Staates sich vorgedrängelt haben, um als Erste die Impfung zu bekommen, kann man sich vorstellen, wie es aktuell um die Sehnsüchte der Reichen und Mächtigen in Paraguay steht.

Die erste Charge von 4.000 Impfdosen, die am kommenden Donnerstag das Land erreicht ist sicherlich für Ärzte und Schwestern gedacht, die sich seit dem 9. Februar schon einschreiben konnten. Jetzt stellt sich nur die Frage wie viele Kongressmitglieder sind gelernte Krankenpfleger oder Ärzte, weitaus mehr als sie denken. Aus diesem Grund werden diese, ob sie der Profession nachgehen oder nicht, sicherlich eine Impfung abbekommen. Bis jetzt wurde wirklich alles nach Parteizugehörigkeit verteilt, wieso sollte das jetzt nicht auch der Fall sein?

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

12 Kommentare zu “Die ersten Impfungen kommen

  1. LI
    Liebes Wochenblatt, Ihre Frage ist berechtigt. Doch ausnahmsweise sollten wir den Parteibonzen der Colorados diese Impfung gönnen. Danach wäre es angebracht sich ruhig zurück zu lehnen und erst einmal einige Monate abzuwarten bzw. zu beobachten, wie sich die Colorados “entwickeln”

  2. … dann werden wohl die ersten toten und schwerstgeschädigten auch nicht lange auf sich warten lassen,
    Vordrängeln werden sich die Politiker und reichen wohl nur zur Propaganda als Show in den Mainstream-Medien.

  3. Wow, satte 2000 Personen bekommen die Ipfung. Jo, hä, hä, mir soll es recht sein, ich kann das Uhhh-Viru-V2.x ja nicht bekommen, ich trage ständig Gesichtswindeln und wasche ständig die Hände, das mache ich ja nich aus lauter Freude, sondern soll eben gegen dieses Uhhh-Viru-V2.x helfen – schlimmer als Dengue, Malaria, TB, HIV, Schweinegrippe, Vogelgrippe, BSE, Waldsterben, Ozonloch, Borkenkäfer, Klimawandel und fliegende Beutelratten zusammen.
    Leider sind die meisten hierzulande nur ausgebildete Mechaniker*innen, Maler*innen, Klempner*innen, Elektriker*innen, Maurer*innen, Hausfrauen*innen – alles in einer Person. Alles aus täglich 7 bis 11 Uhr täglich Schul und 2 Monaten SNPP zum Profesional*innen und 14 Tagen dem Papa*innen über die Schultern schauen.
    Man muss aber auch eingestehen, dass die Ärzte*innen und Krankenpfleger*innen im Parlament systemrelevant sind, sonst bricht noch die ganze Korruption zusammen, dann geht hier gar nix mehr.

  4. Es ist inzwischen bestätigt: Von den 7000 Personen, die in der Intensivmedizin arbeiten bekommen 2000 Personen je 2x eine Dosis von Sputnik. Zu mehr reicht es nicht. Anscheinend sollen keine anderen Ärzte oder Parteibonzen berücksichtigt werden. Man wird sehen.

  5. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Was aus diesem Vodka Coctail der Russen oder eventuellem chinesischen Hofbraeu als “Impfung” getarnt, herrauskommt koennen sie im folgenden Bericht betreffs Huaweis “neuem” OS fuer deren boykottierte Marken sehen.
    HarmonyOS is here, but it’s disappointing – https://www.youtube.com/watch?v=hXL50Zcr-sI
    Das neue Ying-Yang OS unter dem Namen HarmonyOS ist nichts weiter als ein abgekupfertes stock Android 10 OS.
    Raten sie mal unter welchen Bedingungen man diese chinesische Ramschware benutzen darf: man muss seinen Passport und seine Kreditkarte einscannen. Bei bedarf bekommt dann “die Partei” eine kleine unfreiwillige Spende von jedem Huawei Benutzer – wohl als “Revolutionssteuer”.
    Das ist gerade was Asiaten im generellen beklagen: erfinden koennen sie nichts neues da die Innovation bei ihnen am Boden ist. Im (schlecht & ramsch) Nachmachen und raubkopieren sind sie aber Spitze.
    Ohne den Amerikaner oder Europaeer als Overlord und “Herr und Meister”, ist der Chinese verloren.
    Huawei HarmonyOs – REAL TRUTH! – https://www.youtube.com/watch?v=YZH0qOiVsnA
    Dann noch ein froehliches Kreditkarten- und Passeingeben wenn sie ein simples chinesisches Smartphone teuer gekauft benutzen wollen – bei Bedarf werden sie dann noch gehoerig gemolken.

    1. Die technik ist generell nur noch zum überwachen da. Dann kommen für den freien ami noch die facta gesetze dazu. Nur ein wenig in die zukunft schauend wird es sowieso gleich sein, weil die globalen konzerne und deren lenker das so haben wollen.

  6. Ich denke, die richtig Reichen sind schon in Miami gewesen und haben dort Urlaub mit Impfung verbunden. Ausserdem – ein guter Colorado läst sich nicht von Russen–Impfstoff impfen, der nimmt den guten Amidreck.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.