Die Höhlen von Vallemí

Vallemí: Es gibt überall in Paraguay immer noch wunderbare Naturschönheiten zu bestaunen. Für Liebhaber der “Unterwelt“ bieten sich die Höhlen bei Vallemí an. Sie liegen im Departement Concepción.

Insgesamt kann man drei Grotten besichtigen, jede von ihnen hat andere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Diese natürlichen Formationen sind schon Tausende von Jahre alt. Noch immer finden sich hier Forscher aus aller Welt ein und versuchen mehr über die Vergangenheit zu erfahren.

Die erste Höhle wird mit der Nummer 54 bezeichnet. Sie ist wohl eher für Menschen mit einem Hang zum Abenteuer gedacht. Hier muss man sich an einigen Stellen abseilen und zwischen engen Felsen durchschlängeln.

Die nächste Grotte wurde 14. Juli benannt. Es gibt keine Schwierigkeiten für alle Besucher. Sie ist für ältere Menschen und Kinder geeignet.

Als drittes gibt es noch eine Heilige Höhle. In ihr haben sich natürliche Formationen gebildet. Eine davon sieht aus wie die Statue von der Jungfrau Maria ähnlich, daher kommt auch die Namensgebung der unterirdischen Kammer.

Wer für diese Unterwelt nicht zu haben ist und keine der drei Höhlen besichtigen will kann sich am Fluss Tagatiyá vergnügen. Er ist von Wald umgeben und spricht ebenfalls die Liebhaber von Natur und Abenteuer an. Auch besteht die Möglichkeit einer Rundfahrt auf dem Paraguay Fluss mit Besichtigung von wunderbaren Felsformationen.

In der Regel werden solche Besuche in Vallemí von Reiseveranstaltern organisiert. Die Preise variieren und betragen zwischen 80.000 Guaranie und 150.000 Gs. Dabei ist die Führung und die Ausrüstung wie Helme und Taschenlampen schon mit inbegriffen.

Quellen: Ultima Hora, Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Die Höhlen von Vallemí

    1. HÖHLEN VON SAN LAZARO
      Im Departament von Concepción in der Gegend von San Lázaro befinden sich die wichtigsten Kalkformationen von Paraguay. Man findet hier Höhlen mit Jahrtausende alten Tropfsteinformationen die da entstehen, wo Wasser eindringt und so die Stalagmiten und Stalaktiten formt. Man kann hier in Begleitung von erfahrenen Leitern die Höhlen von Kambá Hópo, Tres Cerros, Santa Caverna und Calera Risso erkunden. Die gesamte Kalksteinfläche in der Nähe des Paraguayflusses beträgt etwa 66 km² und man nimmt an, dass es noch viele unbekannte Höhlen gibt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.