“Die Maske ist Sklaverei, Unterdrückung und nutzlos“

Asunción: Am Samstagabend kam es im Shopping del Sol zu einem Eklat, als eine Gruppe von Demonstranten die Anwesenden aufforderten, ihre Masken abzunehmen, weil diese “die Sklaverei und eine Unterdrückung“ symbolisieren. Sogar Ärzte waren bei der Protestkundgebung dabei.

Panik und Wut verursachten bei Kindern und Erwachsenen das “Überrollen” einer Gruppe von Demonstranten, die mit Megafonen in der Hand eintraten, um zu fordern, alle ihre Masken zu abzunehmen.

Die Situation löste bei den Anwesenden Unbehagen aus, insbesondere im Food Court, wo viele Menschen auf die Bitte, die Masken der sogenannten “Leugner” zu entfernen, “Wir wollen leben” riefen.

Das von Zeugen aufgenommene Video des Augenblicks verursachte große Empörung in sozialen Netzwerken, in denen sich einige dafür und andere dagegen aussprachen.

„Du denkst, dass du mit einer Maske in Sicherheit bist. Wir müssen lernen zu leben“, behauptete die Gruppe der Demonstranten.

Einer von ihnen sagte: „Die Maske ist Sklaverei, Unterdrückung, verunglimpft den Menschen und ist nutzlos”.

Ganz im Gegenteil zu seinen Ideen, waren es einige Kinder, die ihm eine Lektion erteilten und sagten: „Wir wollen leben!”

„Sie wollten unsere Masken abreißen. Wenn nicht das Sicherheitspersonal eingegriffen hätte, wäre es wahrscheinlich zu einem großen Kampf gekommen. Die Leute, nicht einmal 10, gingen weg und schrien weiter. Sie haben alle Menschen erschrocken, die zu Abend gegessen haben“, sagte ein Zeuge.

https://twitter.com/GustavoVelazque/status/1368374965129580544

Dr. Yolanda González, Direktorin des Nationalen Krankenhauses von Itauguá, hielt ihre Meinung nicht zurück. Sie sagte, dass viele Menschen auf sich selbst aufpassen und gelernt haben, die Maske zu benutzen, sodass Menschen ihre unverantwortlichen Ideen durchsetzen wollen, sie nicht zu tragen.

„Du musst gegen diejenigen kämpfen, die gegen die Maske sind. Dr. Atilio Fariña, einer von denen, die sagen, dass sie nicht verwendet werden sollte und gegen alles ist, ist sogar ein Arzt“, sagte González.

Sie fügte hinzu, dass es unter denen, die die Maske nicht benutzen wollen, mindestens drei bis vier weitere Ärzte gebe.

„Die WHO selbst hat die Situationen festgelegt, in denen eine Maske verwendet werden sollte. In Ihrem Auto mit Ihrer Familie macht es nicht den geringsten Sinn, den Sie verwenden. Wo Sie keinen Sicherheitsabstand einhalten können, müssen Sie sie verwenden“, erklärte Dr. Guillermo Rodríguez zu dem Thema.

Wochenblatt / Twitter / Extra

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

23 Kommentare zu ““Die Maske ist Sklaverei, Unterdrückung und nutzlos“

  1. Ganz einfach, die „Die Maske ist Sklaverei, Unterdrückung, verunglimpft den Menschen“ sehen, registrieren und unterschreiben lassen. Im Falle einer Coronainfektion, nicht behandeln.

    1. @Adurah, wie recht Du doch hast. Nur Deinem letzten Satz kann ich nicht ganz zustimmen.
      Warum sollte man Menschen, die die Maske ablehnen und dann krank werden nicht behandeln ? Weil sie Schuld an ihrer Situation sind ? Merkwürdigerweise sind in letzter Zeit sehr vile Prominente und Politiker an Corona erkrankt. Haben die wirklich alle Hygienmaßnahmen eingehalten ?
      Aber darum geht es gar nicht; sollte man Fußballspieler nach einer Verletzung behandeln ? Wie sieht es mit andren (Extrem-) Sportlern aus ? Haben Menschen über 80 ein Recht zur medizinischen Behandlung ? Lohnt sich das eigentlich ? Wow – auf einmal merkst Du, das die Grenzen gar nicht so einfach festzulegen sind. Oder meinst Du, weil Du genügend Geld hast und auch Beziehungen aufgebaut hast (Stichwort Speichellecker) stehen Dir Sonderrechte zu ?

      1. Guten Tag RolandK,
        … ab Wow… muss nicht sein, fast Beleidigung. Die Corona-Realität basiert auf strengen Regeln. Der Trump als Präsident hatte lange Zeit der Meinung vertreten man braucht keine Masken immerhin ca. 80 Millionen haben es geglaubt und ca. 540000 Tote auch, alles Gute vor allem Gesundheit

        1. @Adurah, “fast Beleidigung…” auf einmal so mimosenhaft ? Wie sieht es denn aus mit “Querulant”. Keine Beleidigung – weil ja von jemanden geäußert der auf der “richtigen” Seite steht ?!
          Auf den ersten Teil meines Kommentares möchtest Du sicher nicht eingehen ?

          1. @Adurah, wer ist schon allein ? Die meisten haben doch einen “mitlaufen” – aber wem erzähl ich das. Wie kommt es eigentlich, das Du manchmal so gut, dann wieder so schlecht Deutsch schreibst – ist das ne Masche ?
            Aber meine “richtige” Frage war doch, ob Du nicht auf den ersten Teil meines Kommentares eingehen möchtest (Zeit hast Du ja wohl offensichtlich) !?

    2. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

      Es gibt kein SARS-CoV-2 – ausser in manipulierten Hirnen…
      Beweisführung hier:
      https://dudeweblog.wordpress.com/2020/11/05/wie-alles-begann-sars-cov-2-die-virusluege-entlarvt/

  2. So eine Maske ist noch gar nichts gegen die Sachen die ich als Sexsklave meiner Frau anziehen muss. Persönlich finde ich so eine Maske praktisch, zum letzten Mal im März 2020 rasiert und auch hiesig Schönheiten kann man von vorn anschauen. Sicherlich stört so eine Maske etwas beim Ansammeln von leeren Bierbücksen, um Leere-Bierbücksentürchen zu bauen und gegen 300 Tage Müllabfackel ist sie zu porös, um trotzdem atmen zu können. Aber halb so wild, zieht man in den eigenen Wänden einfach nur den Gasrüssel über, hilft sogar sich das Uhhh-Viru-V2.x einzufangen.

  3. Die wirkliche lösung wäre corona apostel und nicht corona apostel zu trennen. Mit freiwilligen von beiden seiten also ein projekt. Zwei kolonien für die corona apostel mit namen corona nova und die andere kolonie heisst wie immer. Die nicht corona apostel leben in ihrer kolonie wie immer und die anderen mit ihrer neuen religion in corona nova. Am besten jeden tag mit einer anderen marke impfen, die ihr aber selber bezahlt! Die bekannte solidaritätsnummer, die zieht nicht mehr.
    So kann man ohne probleme sofort sehen was besser ist und ob dieses theater überhaupt etwas bringt. Denn ich bin es auch leid immer zu hören, dass die maßnahmen ja nur deshalb nichts bringen, weil ich da bin und nicht glaube. Wenn ich gar nicht da bin, kann ich auch nicht nicht glauben und dann haben wir gewissheit.
    Ich traue mich wetten, dass die corona apostel das ablehnen weil menschenrechte gesundheit und so, aber in wahrheit, weil so das kartenhaus zusammenfliegt.

    1. Ich nenne Deine C-Apostel “Schlafschafe” und die anderen Verschwörungstheoretiker.
      Zum Glück werden zweitere immer immer mehr.
      Mal schauen wieviel Menschen in den nächsten Jahren am Masken- und Pieks-und-gesundtod sterben.

  4. Das Traurigste in diesem Artikel ist der Satz: *Ganz im Gegenteil zu seinen Ideen, waren es einige Kinder, die ihm eine Lektion erteilten und sagten: „Wir wollen leben!“*
    Diese Kinder werden für den Rest ihres Lebes an diesem Corona-Hoax leiden müssen.
    Sie werden Angst vor Nähe haben, sie werden sich davor fürchten, mit ihren Freunden zusammenzusein, sie werden vielleicht sogar nicht mehr fähig sein, eine Partnerschaft einzugehen, usw.
    Was sind diese Initiatoren der “Pandemie” nur für elende Verbrecher!
    Sie entfremden die Menschen voneinander und indoktrinieren sie dahingehend, daß menschliche Nähe etwas Schlechtes ist.
    Aber genau so werden sie es schaffen, daß die Menschen nicht mehr zusammenhalten um sich gegen diese Verbrechen zu wehren

    1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

      Wer die Bevölkerung um gut 90% reduzieren will schert sich einen Dreck um Kindeswohl… zudem gehört es zur Agenda die Kinder schon möglichst früh kaputt zu machen, nicht zufällig sind den Jesuiten die liebsten “Nutzobjekte” für ihre Zwecke Babies bis 7-jährige – da sind sie am besten konditionierbar.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.