Die Nasta Collection der Stiftung Texo: Paraguayische Kunst digital erleben

Das Internet macht die Welt wahrlich zu einem Dorf und verbindet Menschen aus allen Ecken des Planeten miteinander. Dies ermöglicht einen kulturellen Austausch wie nie zuvor. War es vor der Ära des Internets nur mit Reisen möglich, die Kunst und Kultur anderer Länder zu erleben, kommen heute auf der digitalen Ebene Kunstwerke und kulturelle Erlebnisse aus aller Welt zu den Menschen nach Hause – und so auch die paraguayische Kunst. Die Kunstsammlung „Nasta Collection“ von Kunstsammler José Daniel Nasta umfasst eine breite Palette an Kunstwerken paraguayischer Künstler, die sich heute unter der Obhut der Stiftung Texo in Asunción befindet. Dank des umfangreichen Angebots von digitalisierten Kunstausstellungen aus aller Welt, das auf Google Arts & Culture bereitgestellt wird, können Kunstliebhaber und Paraguay-Fans die Sammlung online bewundern.

Die Nasta Collection paraguayischer Kunst in Asunción

Der Kunstsammler José Daniel Nasta rief die Stiftung Texo im Jahr 2016 mit einer klaren Vision ins Leben: Er will die Einzigartigkeit Paraguays über den Weg der Kunst darstellen und verdeutlichen, was paraguayische Kunst einzigartig macht. Der Fokus des Museums und Kulturcenters in Asunción liegt dabei auf der modernen und kontemporären Kunst aus Paraguay und kann in dem Avantgarde-Gebäude der paraguayischen Architekten Gloria Cabral und Solano Benítez auf dem Santa-Catalina-Hügel besucht werden.

Die Ausstellung „The Eye’s Journey“ der Nasta Collection umfasst Werke paraguayischer Künstler, die der Kunstsammler José Daniel Nasta über fünf Jahrzehnte hinweg kuriert hat. Darunter befinden sich einige der wichtigsten paraguayischen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie ausgewählte Personen des 21. Jahrhunderts. Es handelt sich bei der Nasta Collection mit fast 100 Werken um eine der umfangreichsten Sammlungen für kontemporäre Kunst des Landes und liefert ein vielfältiges und umfassendes Bild der paraguayischen Kunstszene. Von Malereien und Zeichnungen über Skulpturen bis hin zu Fotografien und Drucken ermöglicht die breitgefächerte Ausstellung einen tiefen Einblick in die moderne Kunstszene Paraguays. Die Sammlung besteht zum Großteil aus Werken von paraguayischen Künstlern, doch auch einige ausländischen Künstler sind vertreten, die in Paraguay lebten und arbeiteten.

Ein digitaler Rundgang auf Google Arts & Culture

Um die eindrucksvolle Ausstellung zu bewundern, müssen Kunstinteressierte jedoch nicht zwingend nach Asunción reisen, denn die Kunstsammlung ist im Rahmen des digitalen Angebots von Google Arts & Culture auch online erlebbar. Google hat eine Plattform geschaffen, die es Menschen aus aller Welt erlaubt, Kunstausstellungen, Museen und vieles mehr aus allen Ecken des Planeten virtuell zu bestaunen – und so auch die Ausstellung „The Eye’s Journey“ der Nasta Collection in Paraguay. Jederzeit und überall können Interessierte die einzigartigen Kunstwerke bewundern und einen Einblick in die Kunst und Kultur des Landes erhaschen. Von der Malerei „Bosque en llamas“ von Ricardo Yustman, die das erste Kunstwerk der Sammlung bildete, über Ölmalereien von Pedro Di Lascio und Zeichnungen von Jenaro Pindú bis hin zu Konstruktionen mit Alltagsgegenständen von Mónica González und vieles mehr warten in der eindrucksvollen Ausstellung. Per Klick können Kunstfreunde die Werke online begutachten und vieles zu den Künstlern erfahren.

Die Welt wird virtuell

Die Digitalisierung von Ausstellungen wie der Nasta Collection spiegelt einen Trend wider, der sich aktuell weltweit in verschiedensten Lebensbereichen abzeichnet. Von Kunst und Kultur bis Unterhaltung können heutzutage immer mehr Erlebnisse digital erfahren werden. So kann man sich heute durch jede Menge Sehenswürdigkeiten aus aller Welt klicken und zum Beispiel virtuell das Sydney Opera House besuchen, durch das Metropolitan Museum of Art in New York schlendern oder gar eine virtuelle Exkursion in die Antarktis unternehmen, ohne das Haus zu verlassen.

Gleichermaßen kommen immer mehr Konzerte und Veranstaltungen direkt in die Wohnzimmer der Zuschauer. Über Videos und Live-Übertragungen werden zahlreiche Events online einem riesigen internationalen Publikum eröffnet. In Sachen Entertainment kommt auch der klassische Besuch einer Spielbank über das Internet direkt in die eigenen vier Wände der Nutzer. Es entstehen immer mehr Online Casinos, die eine breite Auswahl an Casinospielen im Internet bereitstellen. Einige von ihnen, die von Experten überprüft und bewertet werden, ermöglichen es neuen Spielern, ohne Anmeldung im Online Casino zu spielen, was den Zugriff besonders erleichtert. Durch das Angebot eines Live-Casinos erscheint ein echter Croupier über einen Livestream virtuell beim Spieler, wodurch sogar das Casinoerlebnis in das eigene Wohnzimmer gebracht wird. Im Zuge dieses Trends kommen immer mehr Erlebnisse aus aller Welt zu den Menschen nach Hause.

Die Nasta Collection der Stiftung Texo umfasst eindrucksvolle kontemporäre Kunstwerke paraguayischer Künstler. Wer in Asunción ist, kann die Galerie im Rahmen der langen Nacht der Museen in Paraguay selbst besuchen oder sie über Google Arts & Culture auf virtuellem Weg bestaunen. So erreichen Paraguays Künstler die Welt.

CC
CC
Europakongress