Die Resistenz gegen den Impfstoff und seine Folgen

Asunción: Es schien, als seien wir erleichtert über den Rückgang der Zahl der Infizierten und Verstorbenen aufgrund der Angst vor der Pandemie. Mit den aktuellen Informationen des Gesundheitsministeriums von Paraguay und anderen Ländern der Welt stellen wir jedoch fest, dass wir von neuen Stämmen bedroht sind und die Kette setzt sich mit Delta fort, durchquert Omikron und jetzt sind andere präsent, wie IHU, dessen Variante in Frankreich auftauchte. Und die Resistenz der Impfstoffgegner setzt sich auch fort.

Diese letzteren Stämme haben als Mutationen der SARS-CoV-2-Familie eine hohe Übertragungskapazität. Und inmitten der Not der Regierungen der Welt bei ihrem Versuch, das Vordringen des Virus zu stoppen, bleiben fanatische Gruppen mit ihrer Resistenz gegen den Impfstoff. Diese Menschen, die sogenannten Anti-Impfstoff-Fanatiker, die zu einer ganzen Bewegung geworden sind, erkennen nicht, dass sie zur größten Gefahr für die Menschheit geworden sind, zum Symbol einer weltweiten Verschwörung.

Heute versuchen alle Länder der Erde, Strategien zur Beseitigung oder Eindämmung des wahren und stillen Feindes Covid-19 zu entwickeln. In diesem Schwung zeigen die nachgewiesenen Zahlen, dass Menschen, die die Impfung akzeptiert haben, sowohl vor einer Ansteckung mit der Krankheit geschützt sind als auch ein geringeres Risiko haben, im Falle einer Infektion die Intensivstation zu erreichen. In Paraguay zeigt die Zahl der Todesopfer nach Angaben autorisierter Personen, dass 80 % der Intensivpatienten und der Verstorbenen ungeimpft oder mit unvollständiger Dosis sind.

Die Diskussion, die in der Welt entsteht, ergibt sich aus der Frage, kann eine Person gezwungen werden, den Impfstoff anzuwenden? Diesbezüglich analysieren Regierungen ihre politischen Verfassungen und innerhalb dieses Rahmens gibt es zwei Hindernisse für die Durchsetzung: Das Prinzip der Freiheit, und dass Impfstoffe eine Notfallzulassung haben.

Ich habe unsere Verfassung und das Nationale Impfgesetz Nr. 4.621 aus dem Jahr 2015 sorgfältig gelesen. Im Gesetz habe ich keine Bestimmung gefunden, die besagt, dass der Impfstoff obligatorisch sein könnte, aber ich habe auch keine Klausel gefunden, die eine solche allgemeine Verpflichtung verbietet. Dieses Gesetz legt im Seuchenfall eine Zwangsimpfung für Personen fest, die öffentliche Dienste ausüben, mit einer erschöpfenden Liste. Das Problem ist, dass Covid-19 nicht nur eine Epidemie ist, sondern eine Pandemie und wir wissen, dass mehrere Menschen aus dem Gesundheitswesen, die sich nicht freiwillig haben impfen lassen, gestorben sind.

Unsere Verfassung der Republik legt in ihrem Titel II, Kapitel I “Über Leben und Umwelt” fest, dass “das Gesetz die Freiheit der Menschen regelt, über ihren eigenen Körper nur zu wissenschaftlichen oder medizinischen Zwecken zu verfügen”. Wir glauben, dass dies der zentrale Punkt ist, auf dem der nicht obligatorische Charakter des Impfstoffs basiert. Kurzum, diejenigen von uns, die sich geimpft haben, befinden sich im Rahmen der Disposition unseres Körpers für medizinisch-wissenschaftliche Zwecke zur Not- und einer Versuchsimpfung. Sie sind also anders ausgedrückt ein Versuchskaninchen. Wer sich nicht impfen lassen will, wird durch das Prinzip der “Freiheit des Menschen, über seinen eigenen Körper zu verfügen“ geschützt. Dies ist das Dilemma, das in den meisten Ländern auftaucht: Die Verwaltung der Freiheit, das Recht zu wählen.

Wir sehen derzeit in den Nachrichten, wie sich die verschiedenen Länder in Präventionsstrategien engagieren und sich genau darauf konzentrieren, den Zustand von Ungeimpften einzuschränken. Internationale Schutzmaßnahmen sind zahlreich, die Anforderung eines Gesundheitspasses sowie PCR-Tests werden bereits als allgemeine Regel erhoben. Frankreich und Italien waren die ersten Länder, die Vorgehensweisen testeten, um die Verbreitung von Ungeimpften zu begrenzen, indem sie zumindest deren Zugang an öffentlichen Orten beschränkten. In Österreich hat die Regierung beschlossen, dass ungeimpfte Menschen eine besondere Quarantäne einhalten, von der etwa 2.000.000 Menschen betroffen sind, die in die Phase Null zurückkehren. Sie mussten sich rechtfertigen, ihr Zuhause zu verlassen und sich nur auf den Einkauf von Lebensmitteln oder in Apotheken zu beschränken.

Laut den Nachrichten der BBC haben Russland, Deutschland, die Niederlande, Australien und Lettland restriktive Maßnahmen in Bezug auf die Schließung von Restaurants, Sportaktivitäten und Geschäften ergriffen. Russland und Lettland haben sehr originelle Beschränkungen eingeführt. Russland gewährte den Arbeitern einen außerordentlichen, voll bezahlten Urlaub von neun Tagen, um die Ansteckung zu lindern. Lettland hat Impfstoffgegnern bis Mitte dieses Jahres die Teilnahme an Debatten und Abstimmungen über Gesetze untersagt und ihr Gehalt wird ebenfalls abgezogen. Werden wir so etwas jemals in Paraguay haben, um die Resistenz der Impfgegner zu brechen?

Impfstoffe sind teuer und kosten alle Länder Millionen an USD. Paraguay hat als Nicht-Produktionsland einen riesigen Betrag des Gesamthaushalts der Nation in den Erwerb der verschiedenen Dosen investiert. Und da es nicht möglich ist, Menschen zur Impfung zu zwingen, ist es notwendig, dass die Behörden, zumindest für diese Zeit, die Fähigkeit zur Kreativität haben und sich von intelligenten und umsetzbaren Vorschlägen inspirieren lassen. Dazu gehören strenge restriktive Maßnahmen für die Resistenz der Anti-Impfstoff-Gegner, um sicherzustellen, dass diejenigen von uns, die sich entschieden haben, sich nicht zu schützen, nicht weiterhin diejenigen von uns gefährden, die alle Regeln zum Schutz unseres Lebens und damit das Recht auf Leben für alle eingehalten haben.

Wochenblatt / El Nacional Kommentar von Esther Prieto (Fachanwältin für Menschenrechte der Universität Straßburg, Frankreich)

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Die Resistenz gegen den Impfstoff und seine Folgen

  1. Hört mit dem Betrug auf. 1. ist es kein Impfstoff, sondern eine Gentherapie! 2. ist es demnach keine Impfung. 3. ist der PCR-Test als Betrug entlarvt.

    Amtsanmaßung: Supreme Court erklärt Bidens Impfpflicht für nichtig. COVID-19 ist alltägliches Risiko! https://sciencefiles.org/2022/01/14/amtsanmassung-supreme-court-erklaert-bidens-impfpflicht-fuer-nichtig-covid-19-ist-alltaegliches-risiko/

    24
    10
  2. Hier ein paar aktuelle Zahlen von Heute vom paraguayischen Gesundheitsministerium:
    Belegung von UTI (Intensivbetten durch Corona-Patienten in ganz Paraguay)
    Ungeimpfte: 47 (57%)
    vollständig Geimpfte: 29 (36%)
    unvollst. Geimpfte: 6 (7%)
    Impfquote ca. 40%

    Wenn 82 belegte Intensivbetten das Gesundheitssystem bedrohen, dann ist nicht Covid das Problem, sondern das Gesundheitssystem und die verantwortlichen Politiker. Mit dem ganzen Geld was in den letzten 2 Jahren für Covid geflossen ist und immer noch fließt, hätten man locker ein paar Betten mehr schaffen können.
    Statt dessen verpulvert man das Geld für Gesichtserkennung, Maskenwahn, Kontrollen und was sonst noch alles. Soldaten laufen mit Polizei von Haus zu Haus. Das alles kostet viel Geld. Dem Covid-Patienten dem ein Intensiv-Bett fehlt, hilft das alles wenig.

    24
    3
  3. Jede der gefühlten bisherigen Million von Uhhh-SARS-V2.x Updates sein noch vieeeeel ansteckender als die vorherige. Bald schon nutzt es nichts mehr alle Reinblüter in ein Camp aufm Südpol zu konzentrieren, wenn so eine neue Sorte Uhhh-Viru am Nordpol ausbricht: Sie könnten sich trotzdem infizieren und könnte damit Uhhh-Viru-4-fach-Gepimte mit dem Uhhh-Viru-V2.x anstecken. Ein wenig blöd ist halt, dass sie sich auch ohne gegenseitig schon anstecken.
    Die Verbreitung von Reinblütern zu begrenzen, indem sie zumindest Zugang an öffentlichen Orten beschränkt werden und sonstig Schikanen, ja, so hat es damals um 1933 auch angefangen.
    Nur stellt sich die Frage, warum der oder die VerfasserIn dieses Statements sich nicht Gedanken darüber macht, was für ein Gehalt sein/ihr Gelabere hat, wenn schon das Update von Uhmikron da ist, es aber noch nicht einmal eine GVO-Pimpung zum Uhmikron gibt. Der Release der Uhmikron-Update-Pimpung erscheine erst März 2022. Bis dahin ist es sehr gut möglich, dass schon das Update des Updates des Updates vom Uhmikron erschienen ist.
    Etwas ein Kleinwenig irritierend bleibt halt, obwohl immer mehr Menschlein zur GVO-Versuchsreiche am Menschlein in die GVO-Versuchsreiche am Menschlein einbezogen werden, die meisten davon einig aus dem Grund den Schikanen wie etwa den Bundeshausplatz mit der Zahnbürste fegen zu müssen zu entgehen, dieses schreckliche Uhhh-Viru-V2.x immer noch schrecklich wütet. Wie man an den täglich Fake-news der Käseblättchen entnehmen kann. Motto: Schaden gesunde und bekömmliche Nanopartikel der Zelle nichts, so nützen sie nichts. Das ist fast ähnlich wie die im Smog enthaltenen Nanopartikel, die krebserregend sein sollen und sehr wohl die Zellmembran durchbrechen. Jedenfalls war das vor dem Uhhh-Viru-Zeitalter noch so. Ob das heute von auserwählten Wissenschaftlern noch so kommuniziert wird, das habe ich schon lange nicht mehr vernommen.
    Jedenfalls kann man guten Gewissens sagen, die Massentests und Massen-GVO-Pimpungen ist der einzig sündhaft teure Weg, den die Beatmeten und Behördeten der Beatmeten- und Behördetenhäuschchen bis heute auf die Reihe bekommen haben. Erfolglos, sündhaft teurer, nötigend, erpresserisch, betrügerisch, gegen geltende Gesetze verstoßend. Straffreiheit der Verantwortlichen garantiert, indem der ganz offensichtlich falsche Weg konsequent weiterverfolgt wird. Da können die Beatmeten und Behördeten sich noch so in den Korallen der Beatmeten- und Behördetenhäuschchen wälzi-wälzi.
    Nun ist momentan die Anzahl der nebst Unfallopern und sonstig Notfallpatienten neben der Anzahl an Uhmikron infizierten Patienten der IPS weltweit bereits wieder rückläufig. Die IPS-ler können schon viel weniger als 98% bei 100% Gehalt arbeiten.
    Hier im Paragauy laufen, saufen und festen die allermeisten – außer gerade im Stadtzentrum – alle ohne Gesichtswindel herum. Dazu muss man vom Stadtzentrum nur 200m weiter in die Quartiere vordringen. Kann man gerne einen Schlug Grasgesöff oder Alk aus dem herumgereichten Saufgefäß haben. Eigentlich müssten schon alle tot sein. Aber nein, Hirntot ist hierzulande eben nicht mit dem Tod gleichzusetzen.

    11
    3
  4. WHO zur Vogelgrippe 2004:

    “Es sind Schätzungen, die die Anzahl der Toten zwischen 2 und 7 Millionen schätzen. Und die Anzahl der Betroffenen wird die Milliarden überschreiten. 25 bis 30 Prozent der Weltbevölkerung werden krank werden.”

    Im Nachhinein waren es laut Wikipedia weltweit 862 Erkrankungen und 455 Todesfälle

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vogelgrippe_H5N1

    Danach kam die “Schweinegrippe” mit den fatalen Fehleinschätzungen des
    obersten Pankmeisters der Nation( Prof.Drosten) und der WHO. “Die Welle hat begonnen” (Titelzeile der “Sueddeutschen” vom 2.11.2009) und weiter:

    “Drosten rief dringend dazu auf, sich gegen die Schweinegrippe impfen zu lassen.
    Bei der Erkrankung handelt es sich um eine schwerwiegende allgemeine Virusinfektion, die erheblich stärkere Nebenwirkungen zeitigt als sich irgendjemand vom schlimmsten Impfstoff vorstellen kann.”

    Zur Information: Die Schweinegrippe zeigte einen der mildesten Verläufe einer Grippewelle überhaupt.
    Nicht milde allerdings waren die Nebenwirkungen der Impfung, über die der “Spiegel” am 13.5.2016 berichtete:

    “Nach der Schweinegrippe-Impfung erkrankten in Europa auffällig viele Menschen an Narkolepsie. Schweden zahlt den Betroffenen jetzt bis zu eine Million Euro.”

    https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/schweinegrippe-impfung-schweden-entschaedigt-narkolepsie-patienten-a-1092175.html

    In dem Film “Die andere Freiheit” begründet Til Schwaiger übrigens seine Ablehnung zu den Corona – Maßnahmen mit dem Schicksal seiner Tochter, die nach “Schweinegrippe – Impfung” an der oben genannten Erkrankung leidet.

    https://vimeo.com/596110790

    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article233330265/til-schweiger-impfung-schweinegrippe-corona.html

    Der Artikel des Wochenblattes bedarf dringend einer Gegendarstellung, Denn kritisch denkende Menschen als ” Anti-Impfstoff-Fanatiker” zu bezeichnen, die nicht erkennen “dass sie zur größten Gefahr für die Menschheit geworden sind, zum Symbol einer weltweiten Verschwörung” – das lässt mich gerade bei unser deutschen Vergangenheit ganz hellhörig werden. Ich bin empört!

    9
    1
    1. Oh ja, das waren noch Zeiten: Borkenkäfer, Ozonloch, BSE, HIV, Vogelgrippe und Schweinegrippe und Haarald Glööckler. Und dann kam das Uhhh-Viru-V2.x. Wobei ich gelesen habe, Haarald Glööckler bedroht das Aussterben der Menschheit bald wieder.

      4
      1
  5. Es ist schon toll wenn man es fertig bringt, sich selbst in einem Satz zu wiedersprechen.”In diesem Schwung zeigen die nachgewiesenen Zahlen, dass Menschen, die die Impfung akzeptiert haben, sowohl vor einer Ansteckung mit der Krankheit geschützt sind als auch ein geringeres Risiko haben, im Falle einer Infektion die Intensivstation zu erreichen. Ich denke ich bin nach der Impfung geschützt? Oder nicht, oder doch oder oder???

    6
    1
  6. Lettland ist wirklich genial. Da reiben sich china und nordkorea die augen. Es zeigt sich, dass der mensch an sich kein intelligentes wesen ist und der fortschritt mehr probleme erschafft als löst und wir nur zurück gehen könnten. Mal schauen wie oft geimpfte hinrennen, bis es ihnen zu blöd wird oder ob irgendwo der erste domino stein umfällt und die waffen sprechen oder wirklich gefährliche viren kommen und einfach drüber fahren mit getöse und gelächter über ein paar die meinten mann kann eine pandemie mit dem superwerkzeug, ich bin dein vater und habe den saft, aufhalten.

    4
    1

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.