Die Sommerstadt lädt ein

San Bernardino: Die Sommerstadt San Bernardino hat zurzeit Hochkonjunktur. Wer gesehen und in sein will, der besucht den Ort vor allem am Wochenende. Jetzt aber gibt es auch eine weitere Attraktion für Groß und Klein: Eine Rollschuhbahn.

Das Rollschuhlaufen ist an der Piste des Clubs Nauticó während der ganzen Sommersaison in San Bernardino möglich. Zu dieser Jahreszeit wird ein großer Aktivitätskalender mit Sport, Kunst, Kultur, Partys, Konzerten, Wettbewerben und vielem mehr für die Mitglieder des traditionellen Vereins organisiert.

Jedes Wochenende ist das Sommerdorf voller Freude und Spaß mit der massiven Anwesenheit von Besuchern. San Bernardino ist nach wie vor eine der beliebtesten Optionen für Urlauber, um die heißeste Jahreszeit zu genießen.

Im Sommer 2020 besuchen die Urlauber die verschiedenen Optionen, die die traditionelle Stadt am Ypacaraí See zur Verfügung hat. Clubs, Restaurants, Eisdielen, Bars, Biergärten sowie die verschiedenen öffentlichen Bereiche werden von Gruppen von Freunden und Familien auf der Suche nach Momenten der Freizeit und Entspannung, umgeben von Natur für Erwachsene und Kinder, besucht.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

26 Kommentare zu “Die Sommerstadt lädt ein

    1. HERRlich ! Eine Stadt an einem „Gewässer?“ wird mit einer Rollschuhbahn beworben! Ich weiß nicht was mir mehr Brechreiz verursacht; die Uralten deutschsprachigen Weiber (die ihre Männer im Puff suchen) die stinkende Kloake (See genannt), die in Hochsicherheitskasernierten Bewohner, oder die obigen Kommentare.

  1. Die Kloaken von kurzroeckigen Partygirls ist wohl das Urlaubsziel das da vermarktet wird. Es geht nicht um den Ypacarai See, der kann so verseucht sein wie er will – es geht um den Muschisee den man des Nachts dann geniesst. Ist doch klar, solange da nur ne Menschenansammlung ist ist die verseuchte Umwelt Nebensache.
    Ich hab ja auch nie verstanden was an Feiern und Aehnlichem dran ist – ich wuesste nichts auf der Feier anzufangen. Aber fuer den Lateiner sind die Feiern und Feste das Leben ueberhaupt.
    Was ist ueberhaupt vergnuegen! Wieso moechte sich eine Person ueberhaupt vergnuegen? Ist ihnen langweilig weil sie sich nicht mit ihrem eigenen Kopf vergnuegen koennen? Sind sie dazu zu bloed? Ich denk in die Richtung gehts – der Mensch sucht nach Vergnuegen, Partystimmung und Festen weil er nichts mit sich selbst mehr anfangen kann und daher Hirnleer ist. Die Leute wissen nichts mit ihrem Kopf anzufangen.

    1. Es fällt relativ leicht sich über Lateiner, im speziellen Paraguay, lustig zu machen. Weil der Ist-Zustand es bei vielen hergibt.
      Schäbig finde ich, dass gerade du als aufdringlicher Christ das tust. Betrachtet man die Geschichte waren es hauptsächlich Europäer, die mit geistlichem Seegen und Auftrag andere Völker versklavt, unterdrückt und ausgebeutet haben. Dass den Völkern dadurch die eigene Entwicklungschance genommen wurde willst du als Folge nicht anerkennen. Zwar hat die Kirche an Einfluss verloren, die Ausbeutung ist aber immer noch existent. In Südamerika passiert genau das, was Europäer und Nordamerikaner (europäischer Abstammung) wollen. Ein geopolitischer Aufstand ist zwecklos, weil das entsprechende Land dann dekapitalisiert wird. Und weil die Menschen nichts anderes gelernt haben ertragen sie es wie es ist.
      Sich als Europäer als eine Art Übermensch darzustellen…da bleibe ich besser sprachlos.

      1. Und welche Entwicklung wäre denn gekommen? Südkorea war vor wenigen Jahrzehnten ein entwicklungsland, heute kaufen wir von dort Autos, Handys und Kühlschränke und das ganze trotz bösen Weißen.
        Wenn ein land die Mentalität hat, dann geht es auch und wenn nicht, dann wird es nichts, egal was man da hineinsteckt.
        Folgedessen: Wer auch immer sich als Untermensch oder schuldiger Bösewicht sieht, der kann das tun, aber mit seinem eigenen Geld! Danke!

        1. Die (linken) Deutschen lieben es sich selbst zu geißeln. Es gibt nichts, wessen sie sich nicht schuldig fühlen. Und dazu, dass sie böse böse Deutsche sind, belastet mit sämtlicher Erbschuld aus ihrer jahrtausende alten germanischen Geschichte, vom bösen bösen Barbaren, bis zum bösen bösen Nazi, sind sie auch noch böse böse „arische“ Weiße. So können sie sich moralisch überlegen fühlen, indem sie sich mit der moralischen Peitsche kasteien.

          1. PY-Sonnenbrilly-Willy

            Thema verfehlt. Es ging um Folgen der Kolonialisierung, nicht um Nazi, Rechts, Links, Grün oder sonst eine Farbe oder Richtung. Ich schlage vor du ziehst noch ein paar Bahnen in deinem kleinen Pool, während die Erwachsenen sich weiter unterhalten.

          2. @PY-Sonnenbrilly-Willy
            Und ich schlage vor, Du übst dich mal im Leseverstehen. Es ging mir um die Selbstgeißelung und dazu zitiere ich dich mal:
            „Betrachtet man die Geschichte waren es hauptsächlich Europäer, die mit geistlichem Seegen und Auftrag andere Völker versklavt, unterdrückt und ausgebeutet haben.“
            Also Thema genau getroffen. Nur du kapierst es halt net!

          3. PY-Sonnenbrilly-Willy

            da du mir ganz offensichtlich nicht folgen kannst oder willst, lass es besser gleich bleiben und blamiere dich nicht

      1. Das sehe ich genau so. Sorry, wenn ich das als Weißer mit Abstammung „Herrenrasse“ den anderen Kommentatoren so mitteile, aber 90% der Paragauyer bekommen genau das von ihren Eltern vermittelt, von was uns unsere Eltern genau vom Gegenteil überzeugen konnten. Und hiesig Schulen sind nicht da um Anstand und Sitte vermittelt zu bekommen, sondern 4 Stunden täglich grausam gefoltert zu werden. Naja, eigentlich nur während 2 Stunden, in den anderen zwei Stunden wird getanzt zu Fonsi Iglesias oder Fußball gespielt. Mit fortschreitendem Alter kommt dann noch Alkohol dazu. Jedoch Fleiß, Rücksicht, Sauber- (außer die Higeni) und Ehrlichkeit lassen zu wünschen übrig. Glücklicherweise gibt es hierzulande noch die ollen Ausländer, die wenigstens sich an hiesig Gesetze halten.

    2. K. otzberg du musst es doch wissen! Nur deshalb bist du dort ! Du Liebe Göttin, liebes Wochenblatt, gibt es eine Funktion manche Kommentatorenergüsse nicht mehr zu sehen? Dagegen ist Thuna Gretberg ja reine Erbauung!

        1. Ohhh hat da einer gegen deine heilige Greta gestichelt? Wer sich so arg in die Öffentlichkeit drängt, der muss auch damit leben, dass die Öffentlichkeit ein Urteil über sie bildet. Sie hetzt unter anderem Generationen gegeneinander auf. Aber auch das kapierste net.

  2. Mal abgesehen davon, dass die Linke aussieht als hätte man eine fette Leberwurst in eine rote Pelle gepresst, bereit jederzeit zu platzen, ist sie auch noch bekritzelt wie eine Klotür vom Bahnhof.
    Wenn Frauen sich selber und ihren Körper nicht mal respektieren, wieso soll ich das dann tun?

  3. Georg von Gottsmann zu Thurn und Stopfenheim

    @Zardoz @Nick
    Sicherlich schon bemerkt dass der linke Schinken der Rechten genau da taetowiert ist bis wo das Festroeckchen reichen soll – keinen Zentimeter laenger.
    Ansonsten hat Zardoz recht was er dir antwortet. Auf die Mentalitaet kommt es an. Will heissen nur der Geist macht was gehobenes aus dem Menschen – nicht so sehr Genetik oder sonstwas.
    Immerhin liefen die Germaninnen wie die Thusnelda noch mit einer Brust entbloesst herum was 2000 Jahre spaeter nicht mehr der Fall ist. Auch die Neger stellten ja einen US Praesidenten dessen Bruder in Afrika irgendwo haust deren Vorfahren auch splitternackt rumliefen. Der Geist ist es der den Menschen vom Tiere unterscheidet.

    1. @ Georg v. Kottsmann: Sie haben wohl Ihren Nicknamen geändert, weil Ihnen das mit dem K.Otzberg auf die Nerven ging, gell? Hat nicht viel gebracht, versuchen Sie es doch noch mal.

      1. Herzliche Gratulation zum ersten Preis ein Sugus grati. Nein, er hat seinen Nickname geändert. Sowas aber auch. Das gibt ja eine ganze Packung Sugus für diejenigen, die es bemerkt haben.

        1. Es geht um K.Otzberg & Kottsmann (Kotzmann). Er hat immer noch die K**** dran hängen, hat also nichts gebracht die Namensänderung. Darum geht es, aber das haben Sie nicht begriffen.

          1. sensationelle Empörung

            was? dieser Halodri ändert einfach seinen Nickname? Ohne offizielle Bekanntmachung? Auf den Scheiterhaufen mit ihm!
            Glücklicherweise gibt es findige und aufmerksame Kommentatoren unter uns, wie den Gottfried, der den Kern der Wahrheit und die Verschwörung durchschauen kann. Danke! Danke! Danke dir Gottfried.
            Oder wäre ein gutes Buch zu schlechtem Wein doch die bessere Beschäftigung gewesen?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.