Kandidat für den Stadtrat als Drogenhändler verhaftet

Luque: Ein Kandidat für den Stadtrat, der sich aber mehr auf die Vermarktung von Kokain spezialisiert hatte, wurde gestern im Rahmen einer Operation gegen Drogenhändler auf einem Parkplatz in Luque, Departement Central, festgenommen.

Der Verhaftete wurde als Francisco Ferreira Freddy Sosa identifiziert, 29, Kandidat für den Stadtrat in Luque für die Radikale Liberale Partei (PLRA), entsprechend den Berichten aus dem Sekretariat der Nationalen Anti – Drogenbehörde (Senad).

Ferreira wurde von den Ermittlern überrascht, als er auf dem Parkplatz eines Supermarkts im Viertel Molino in der Stadt Luque auf Käufer für die Droge wartete.

Bei der Intervention beschlagnahmten die Beamten von der Behörde Senad 28 Gramm Kokain. Ein Teil der Drogen wurde in den Taschen der betroffenen Person gefunden, die anderen in seinem Auto der Marke Kia Picanto. Ein Merkmal der Art und Weise, wie das Kokain verkauft wurde, war laut den Ermittlern vor allem Parkplätze auf großen Einkaufszentren.

Staatsanwalt Guillermo Sanabria ordnete die Festnahme des Mannes und seine Überstellung in das Hauptquartier der Behörde Senad an.

Wochenblatt / Ultima Hora / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Kandidat für den Stadtrat als Drogenhändler verhaftet

  1. Ein wenig gemein ist das schon: Der „Nebenjob“ ist hierzulande karrierefördernd. So manch Parlamentarier hat ähnliche Vorstrafen. Nach Gesetz wird er nach Verbüßung der Strafe seine Schuld gegenüber der Gesellschaft bezahlt haben. Und sicherlich wieder antreten. Mit diesem Leistungsausweis wird er beste Chancen haben. So wie sie andere auch hatten hierzulande.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.