Die Sonne wird genutzt

Paraguay ist eigentlich das Land des Wassers. Aber es scheint auch des Öfteren die Sonne und die sollte man sich auch zunutze machen. Petrobras hat nun diesbezüglich ein Vorhaben umgesetzt.

Das Kraftstoffunternehmen nahm eine Tankestelle beim Einkaufszentrum Shopping del Sol in Betrieb, die mit Solarpaneelen betrieben wird. Es ist die einzige in Paraguay, die alternative Energien nutzt.

Insgesamt betrug die Investition 100.000 US Dollar für die Platzierung der Solarmodule. Pro Tag werden rund 50 KW / h erzeugt, die dazu dienen das Beleuchtungssystem zu speisen aber auch die gesamte Energieeffizienz der Tankstelle zu verbessern.

40 Platten wurden auf dem Dach der Servicestation installiert. Sie sind mit Batterien verbunden, die in etwa vier Stunden voll aufgeladen sind. Drei Tage lang können sie als Pufferspeicher dienen.

Des Weiteren wurden die Beleuchtungskörper an der Tankstelle vollständig umgerüstet. Traditionelle Halogen Lampen waren für einen hohen Stromverbrauch mitverantwortlich. Nun hat die LED Technik Einzug gefunden, die 50% weniger Energie benötigt als herkömmliche Lampen. Die Lebensdauer soll ebenfalls doppelt so hoch sein.

Vielerorts hat die Solartechnik schon Einzug gehalten, wie zum Beispiel im Chaco für das Bewässern von Flächen oder anderweitig. Trotzdem steckt der Bereich Solar in Paraguay immer noch in den Kinderschuhen. Bei den möglichen Nutzern geht auch die Angst um, dass die Solarmodule durch ein Unwetter schnell zerstört werden könnten. Sicherlich nicht ganz unbegründet nach den Wetterkapriolen der letzten Tage.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die Sonne wird genutzt

  1. Solaranlagen sind eine schöne Sache wo es keine Stromversorung gibt.
    An sich ist es Energieverschwendung.Die Energiebelanz sieht ganz schlecht aus wenn alles Berücksichtigt wird, von der Herstellung,Einbau,Wartung usw.
    Natürlich kann man sich gegen Wetterkapriolen schützen,Plexiglas oder Hagelnetze gibt es alles, dan sinkt die Leistung.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.