Die Wiege der Harfe

Feliz Perez Cardozo: Der Bezirk von Félix Pérez Cardozo, Departement Guairá, feiert heute sein Patronatsfest und das 241-jähriges Bestehen mit einer Reihe kultureller Aktivitäten. Für diese Nacht wird das 4. Festival der Wiege der paraguayischen Harfe vorbereitet.

Die Veranstaltung wird verschiedene Musikgruppen zusammenbringen, darunter die Gruppe Oasis, Generacion, Tierra Adentro, Los Alfonso, Cielo Gris, Jagua ha Pirai, ein Harfenensemble sowie andere bekannte nationale und lokale Künstler. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Sportzentrum der Stadtverwaltung. Der Eintritt ist frei.

Diese Stadt wurde mit dem Gesetz Nr. 3844/09 zur “Nationalen Wiege der paraguayischen Harfe” erklärt. Sie ist die Geburtsstätte des Musikers und Komponisten Félix Pérez Cardozo, der berühmt dafür ist, die konventionelle Harfe durch Hinzufügen von vier weiteren Streichern modifiziert zu haben. Auf diese Weise wurde das Klangspektrum erweitert und die paraguayische Harfe geboren.

Die Stadt wurde 1778 gegründet, aber es gibt keine Aufzeichnungen über das genaue Datum, sodass es mit dem Fest des Schutzpatrons zusammenfiel. 1957 änderte man den Namen als Hommage an Pérez Cardozo.

Wochenblatt / Facebook / ABC Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die Wiege der Harfe

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.