Drei Abgeordnete der UNACE wechseln die Partei

Asunción: Die Abgeordneten Óscar Tuma, Víctor Yambay und Artemio Barrios präsentierten diesen Dienstag ihre Austrittsdokumente um die Partei Unace zu verlassen, mit dessen Führer, Lino Oviedo sie ständig Streitigkeiten hatten. In den kommenden Tagen werden sie ihre Einreihung in die Partei ANR (Colorados) bekanntgeben.

Der Führer der Partei, Ex General Lino Oviedo betitelte die Kündigung als unwiderruflich.

Der Abgeordnete Tuma, welche ständigen Zwist mit der Tochter von Lino Oviedo und Abgeordneten, Fabiola Oviedo hatte, teilte der Presse mit, dass er kein Teil dieser Partei mehr sein könnte, wo sie wie „Prostituierte“ behandelt werden.

In diesem Zusammenhang bedauert Tuma die Tatsache, dass der Führer anstatt innerhalb der Partei etwas zu verändern sie kritisierte.

Die Parlamentarier teilten auf Radio 1080 AM mit, dass sie in den nächsten Tagen der Nationalen Republikanischen Vereinigung (ANR) beitreten werden.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.