Dreifacher Welttorhüter bestätigt Präsidentschaftskandidatur

Asunción: Das Leben des mittlerweile 55-jährigen Mannes, der stetig ein Leben zwischen zwei Pfosten führte, soll nun andere Wege einschlagen. José Luis Chilavert stellt sich der Herausforderung und muss sich gegen Kritik aus alle politischen Parteien wappnen.

Viele seiner Anhänger sind froh über die öffentliche Bekanntgabe, seine Kritiker, die sich seit Jahren vom Staat ernähren, beschreiben ihn als ungehalten. Doch genau diese Kritiker sind auch ungehalten, wenn es darum geht die Staatskasse zu leeren, was er gnadenlos denunziert. Inwiefern seine sportliche Karriere ihm in politischen kreisen hilft bleibt abzuwarten, energische genug scheint er zumindest, um nicht zu erlauben, dass einige wenige dich bereichern, während der Großteil verarmt. Mehrfach schreib er Phrasen in seinen Netzwerken wie “Schluss mit der Straflosigkeit, der Korruption und dem Berauben der Bevölkerung“. Unbekannt ist derzeit in welcher Partei bzw. Flügel er seine Kandidatur auf den Weg bringen will.

Wochenblatt / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

18 Kommentare zu “Dreifacher Welttorhüter bestätigt Präsidentschaftskandidatur

  1. Um Politiker werden zu können, benötigt man schon lange keine Leistungsnachweise im Normalleben oder eine qualifizierte Ausbildung/Studium usw. So gesehen kann es jeder Anstreicher, jeder Versager und Dummkopf oder grüner Faschist in der Politik zu etwas bringen. Merkel z.B. kann ja auch nichts Ordentliches vorweisen, außer daß sie eine 100 %ige SED-Genossin bis zum Schluß war und ihre Akten bis zum heutigen Tage hat verschwinden lassen. Grundvoraussetzung sind jedoch einen ausgeprägten Egoismus, Opportunismus, Rücksichtslosigkeit, Unwahrhaftigkeit und vor allem eine große Klappe vorweisen zu können. Selbst wenn Gonzales mit den besten Absichten in die Politik einsteigen will, wo hat er seine Truppen die ihm folgen?

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Merkel ist glaube ich von der Alma Mater her Physiker. Man kann ihr nicht vorwerfen dass es ihr an intellektuellem Verstand fehlt. Anders steht die Sache bei den Gruenen von denen ich mir hab sagen lassen dass diese zumeist aus Schulabbrechern, Lebemaennern, Hippies, Rocker und Sexualorgier bestehen die oft aus weissem reichem Hause stammen – die klassischen verzogenen Goeren. Die Vita von Claudia Roth zumindest geht so dass diese als Rockerhure durch ganz Europa zog und der Hipster Szene als ihre Alma Mater bezeichnen kann.
      Besuch mal das Metall Konzert Waken in Deutschland und du siehst da aus welchem geistigen Hause die Rot-Gruenen stammen. Eben, LGBTIQ – Liqueur, Gonorrhoe, Bierflasch, Tripper, Intestinalprolaps und Querulant Partei.
      Mit diesem Kicker als Praesident duerfte es genauso wie mit Schwarzenegger in Kalifornien laufen. Das Land ist ueberschuldet, seine Agenda tief liberal-rot-gruen kommunistisch und ihnen laufen jetzt die Unternehmen davon, die Obdachlosenrate ist astronomisch und Steuern eine der hoechsten weltweit. Die was bleiben bleiben wegen dem guten kalifornischen Klima – das ist auch alles was Kalifornien zu bieten hat.
      Waere er eine schlechte Alternative? Ich als nicht Fussballfan sage wahrscheinlich nicht. Die Leute werden ihn allerdings sofort waehlen da er ein Kicker ist. Die frage ist, wer ihr finanziert, denn die steuern ihn als Hampelmann. Man sieht ja am Wegebau wer Marito u.a. finanzierte.
      Allerdings ist das Hauptfach in allen Schulen dann Fussballer.

      1. Physikerin ja – doch was hat sie in diesem Beruf Großartiges geleistet? Nichts! Wie auch, setzte sich ja voll und ganz für die SED ein und brachte es bis zur Sekretärin für Agitation und Propaganda. Außerdem studierte sie in Moskau, was nur ganz strammen Kommunisten möglich war. Sie begrüßte bis zum heutigen Tag nicht die Wiedervereinigung. Nach dem Grenzfall wartete sie lange Zeit ab, bis sie sich entschied so zu tun, als ob sie nur eine unbedeutende Mitläuferin des SED-Regimes gewesen wäre. Sie besuchte danach Honecker für mehrere Tage in seinem Exil in Chile. Was sie hatte sie dort wichtiges zu besprechen? Nach der Wiedervereinigung suchte sie eine parteipolitische Heimat. Zunächst in der SPD, danach bei den GRÜNEN. Keiner der beiden Parteien bot ihr einen sofortigen Führungsplatz. Nur die CDU unter Kohl nahm sie mit offenen Armen auf. Sie mußte sich innerparteilich keiner Wahl stellen, wurde dennoch sofort in den Führungszirkel aufgenommen und bekam einen Ministerposten. Alles mehr als undurchsichtig. Obwohl in der DDR über jede Parteiperson eine ausführliche Personalakte bestand, ist ihre bis heute spurlos verschwunden. Merkel ist nicht über den Weg zu trauen, dafür alles zuzutrauen! Diese Person ist das Schlimmste was Deutschland nach 1945 passieren konnte. Sie steht für Zwietracht und Zerstörung innerhalb Deutschlands und innerhalb der EU. Sie steht für mehrfache Gesetzesbrüche und für die Islamisierung und damit der Zerstörung Deutschlands. Wie kommt dieses Person dazu über die Köpfe der betroffenen Bevölkerung eine ganze Nation von Grund auf umzukrempeln und zu entnationalisieren. Wer hat ihr dazu einen Auftrag oder ein Mandat erteilt? Das Volk war es nicht! Und ihre Schleimer und Feiglinge innerhalb der CDU tragen alles mit und jubeln ihr zu, genau so wie die damaligen Nazi-Parteibonzen bis zum bitteren Untergang. Wenn das nicht Volksverrat in großem Stil ist, was ist es dann?

  2. Man bekommt fürs Denken bezahlt

    Was er sagt ist jedenfalls gut. Wenn er sich für bzw. gegen die grassierende Korruption hierzulande einsetzt, der richtige Mann. Überleben wird er aber nicht lange. Al Cartes Mafia ist allgegenwärtig. Der kann ja nicht alle rausschmeißen, so viele Amigos hat er nun auch wieder nicht. Da müsste schon wieder einer der Colorado-Mafia an die Macht in Kindergartenstaaten wie Congo, Sambi oder Paragauy kommen: die haben stets genügend Amigos, die nach der Wahl ein Jöbchen finden, dank Qualifikation täglich 7 bis 11 Uhr Schul vielleicht abgeschlossen.

  3. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Die Paraphraserei erinnert stark am „basta ya“ des Fernando Lugo. Von dem erwartete man bahnbrechende Veraenderungen. Letztendlich stellte die USAID und die Landwirtschaftslobby ihn vor die Wahl: entweder machen was sie sagen oder er wird gestuerzt. Er legalisierte dann das GMO Saatgut und ab ging die Post.

  4. Wird fast unmöglich, aber: Viel Glück dabei. Ich glaube, Chilavert hat nicht mal einen gescheiten Schulabschluss, aber der wäre sicher immer noch besser als die Colorado-Kandidaten.

  5. Der wäre gut als Präsident für Paraguay. Er hat in seiner Karriere einen Balljungen zusammengeschlagen, Spieler angespuckt und wurde wegen Betrugs verurteilt.
    Also – alles beste Vorraussetzungen für das höchste Amt hier, einen besseren Leumund gibt es kaum.

    1. Die deutsche politik ist seit 8. Mai 1945 beendet. Wenn die usa nein sagen, passiert dort nichts. Honecker exil in chile? Wenn washington ja sagt. Merkel besucht ihn? Wenn washington ja sagt. Merkel wird cduler und kanzlerin? Wenn washington ja sagt. Alternativ war es sowieso deren plan.
      Siehe karthago nach dem 2. Punischen krieg.

  6. Diese Frau arbeitet offenbar für andere Mächte, jedenfalls nicht für das deutsche Volk.
    Denken wir an das Jahr 2015. Jeder hilfsbereite Menschenschenschmuggler wird verurteilt. Frau Merkel schleußt fast 2 Millionen Menschen nach Deutschland. Gab es rechtliche Konsequenzen ?

    1. Nachdem der Fritz Bush jr. in Irak, Afghanistan und Europa Demokratie und Frieden brachte (wie man an den täglich News erkennen kann, die wie ein Bombe einschlagen), kann man feststellen, der Fritz Bush jr. hat das gut gemacht, indem er den Früchtlingen kein Flugticket in die USA Festland spendet (wohin Millionen Früchtlinge eigentlich gehörten), sondern ihnen die Reisen nur in den 51. Bundesstaat Sauerkraut erlaubt, wo sie einen Kurs in Alemam, welches man in den USA spricht, bekommen. Ausgebildete Fachkräfte aus Syrien, Afghanistan, Irak und Paragauy als Tellerwäscher, Hofwischer und Zahntechniker hat USA ja selbst genug.

  7. Ja gut, „Orgulloso que el país me dió“ (siehe Foto) sind se auch so mit den bisherigen Colorado-Korrupties: 3 Stunden täglich Schul, 3 Streichhölzl täglich um den Müll anzufackeln, damit es Luz hat, 3 12-er Pack Billigpolarbier täglich und 1-ne CD mit 3 musikalisch wertvollen Shwuddi 120 dB Interpretationen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.