Ehrlichkeit steht über allen Dingen

Ciudad del Este: Seit sechs Jahren arbeitet Victor González als Wachmann bei dem gleichen Arbeitgeber. Vor ein paar Wochen fand er auf seinem Rundgang eine Geldbörse. Damit steht er nun im Rampenlicht der Öffentlichkeit.

González ließ den Fund nicht auf sich beruhen. Er gab die Brieftasche auch nicht auf der Gemeinde ab sondern machte sich selber auf die Suche nach dem Opfer. „Ich fand einen brasilianischen Personalausweis in der Geldbörse. Der Mann hieß Alan Lucatto“, sagte der Wachmann.

Als González Dienstschluss hatte half ihm seine älteste Tochter über Facebook den Mann ausfindig zu machen. Das klappte auch und über WhatsApp verabredeten sich González und Lucatto zu einem Treffen.

„Meine Eltern lehrten mich, dass Ehrlichkeit eines der wichtigsten Dinge im Leben ist. Wenn wir etwas finden muss man es zurückbringen. Ich habe drei Kinder, zwei Mädchen und einen Jungen. Sie bekamen das auch sofort eingeschärft“, betonte González.

Bei dem Treffen zwischen Finder und Opfer stellte sich heraus, dass Lucatto in Foz de Iguazú lebt. „Unglaublich, was da passierte. Selbst in Brasilien ist es sehr schwierig verlorene Gegenstände wieder zurückzubekommen. Ich werde ebenfalls über die Medien das beispielhafte Verhalten eines Paraguayers publik machen“, erklärte Lucatto, der glücklich war, nicht nur seine Brieftasche wieder zu haben sondern auch einen ehrlichen Finder persönlich traf.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ehrlichkeit steht über allen Dingen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.