Ein Deutscher schreibt Geschichte

Am Donnerstag, den 22. September, findet eine Konferenz “Der Schlüssel zum Wein und seine Entwicklung“ im Sheraton Hotel statt. Ein Deutscher steht dabei im Fokus.

Ramiro de los Rios, Organisatorin, erklärte, in Paraguay würden nur 150 Hektar zum Weinanbau genutzt. Sie fügte an, das Weingut Bühler in der Kolonie Independencia hätte zwei Hektar Anbaufläche und würde 1.200 Liter Wein jährlich produzieren. Es sind Rot- und Weißweine die mit traditionellen Methoden angebaut werden. „Bühler sagte mir, dass es viele Weinbauern in Guairá gibt, aber ähnliche Projekte gibt es kaum“, sagte Rios.

Das Klima und die Geographie in Paraguay lassen nur wenige Regionen in Paraguay für den Weinanbau zu. „Die Herausforderung ist der Boden und die Rebensorte, dann ist der Weinanbau möglich“, sagte Rios.

Der Eintritt für das Weinseminar kostet 450.000 Guaranies. Dabei werden noch weitere Referenten über die Möglichkeiten der Produktion von Wein und dessen Anbau Vorträge halten.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.