Ein erfahrener Mann: Altemburger Vizeminister für innere Sicherheit

Asunción: Der frühere stellvertretende Kommandeur der Nationalpolizei, Carlos Ramón Altemburger (SR), wurde zum Vizeminister für innere Sicherheit des Innenministeriums ernannt und ersetzte den ehemaligen Richter Hugo Sosa Pasmor.

Seine Ernennung erfolgte durch das Präsidialdekret Nr. 3.400.

Der ehemalige stellvertretende Kommandeur der Polizei steht Innenminister Minister Eukliden Acevedo ziemlich nahe, bestätigte eine Quelle des Ministeriums. „Seit Acevedo Minister wurde, hat man Altemburger in seiner Umgebung als eng zusammenarbeitend gesehen”, erklärte die Quelle.

In diesem Zusammenhang erwähnte Minister Acevedo, dass er Altermburger und seine Arbeit im öffentlichen Dienst seit langem kenne. Er sagte weiter, der ehemalige stellvertretende Kommandant sei sein Schüler an der strategischen Polizeischule gewesen. In diesem Sinne beschrieb ihn der Minister als “eine hervorragende Person, einen großartigen Strategen und makellosen Fachmann, der von seinen Kollegen bei der Polizei respektiert wird”.

Altemburger hatte neben dem Amt als Subkommandant der Nationalpolizei auch den Posten des Direktors des Nachrichtendienstes und Generaldirektors der Polizeihochschule inne.

Wochenblatt / Ultima Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ein erfahrener Mann: Altemburger Vizeminister für innere Sicherheit

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.