Ein Kreuz um den Hals, aber ein Schwerkrimineller

Encarnación: Die Nationalpolizei nahm Gabriel Alejandro Vázquez, 22, in flagranti des schweren Raubes und des versuchten schweren Raubes im Viertel Santa Librada in Cambyretá fest.

Vázquez hatte angeblich Gegenstände aus zwei Häusern im Viertel San Carlos und im Viertel San Miguel von Cambyretá, Departement Itapúa, gestohlen.

In der Wohnung des Verhafteten konnten verschiedene Gegenstände sichergestellt werden, darunter ein 32-Zoll-Plasmafernseher der Marke AOC, ein Haartrockner der Marke Eurosun, eine Haarschneidemaschine der Marke Luo, eine Sony PlayStation II-Spiel mit Zubehör, eine Uhr der Marke Back, zwei Mobiltelefone, eine kleine Holzkiste mit Spielen für Kinder, eine blaue Decke, eine rosa Tasche und ein Messer der Marke Tramontina mit Holzgriff.

Das Foto von Vázquez, der angeblich mehrere Vorstrafen haben soll, sorgte in sozialen Netzwerken für allerhand Kommentare, besonders sein großes Kreuz um den Hals. Viele Internetnutzer bekundeten ihren Unmut, dass ein Schwerkrimineller so ein Glaubenssymbol trägt.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Ein Kreuz um den Hals, aber ein Schwerkrimineller

  1. Hat nicht jeder christlich-Krimineller ein Kreuz um den Hals? Beerbt haben sie ihn ja nur wegen ein wenig Elekroschrott. Wenn der Psycho auf Bewährung bekommt, kann er schon mal die nächste Bude klarmachen.

Kommentar hinzufügen