Ein schwieriges Unterfangen: Kein Internet, kein Unterricht, keine Bildung

Loma Plata: Die Quarantäne erfordert ein gutes Verständnis zwischen Lehrern, Eltern und Schülern für virtuelle Klassen. Fehlt es jedoch am Internet, gibt es keinen Unterricht und auch keine Bildung für die Pennäler.

In der städtischen Schule “Heroes of the Chaco“ in Loma Plata arbeiten die Lehrerinnen und Lehrer mit 95% der Schülerinnen und Schüler über WahtsApp, aber einige Kinder sind ohne Internetanschluss und die Pädagogen suchen nach Strategien, um alle zu erreichen. Die Einrichtung hat 785 Schüler von der Vorschule bis zur neunten Klasse.

„Die meisten Eltern unterstützen die virtuellen Klassen erfolgreich. Einige haben ein wenig Schwierigkeiten, sich zu Hause um ihre Kinder zu kümmern, aber alle versuchen, mit der etwas schwierigen Situation umzugehen, in der wir uns befinden“, sagte der Direktor der Schule, Javier Núñez.

Lehrerinnen und Lehrer nutzen die Plattform des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft (MEC) für den virtuellen Unterricht. Die Aufgaben werden an die WhatsApp-Gruppen geschickt und auf demselben Weg zurückgesendet.

Núñez sagte, dass man bei all dem viel Geduld haben müsse, weil plötzlich einige die Aufgaben tagsüber nicht mehr zurückschicken können. „In diesem Sinne arbeiten wir Lehrerinnen und Lehrer sehr flexibel mit ihnen zusammen, denn die Schülerinnen und Schüler, die ihre Hausaufgaben morgens nicht zurückschicken, können sie nachmittags, auch nachts, versenden“, sagte er.

Die Lehrmethode über das Internet ersetzt nicht den Präsenzunterricht und es sei auch ein wenig unbequem, aus der Ferne zu arbeiten.

„Was sich die Schülerinnen und Schüler am meisten wünschen, ist, wieder in den Präsenzunterricht zu gehen, aber die Situation hilft uns im Moment nicht weiter. Wir müssen also weiter arbeiten, uns von zu Hause aus und mit elterlicher Unterstützung versorgen, um die Arbeit zu erledigen. Nach und nach passen wir uns an und suchen nach der besten Strategie, um die Schülerinnen und Schüler Tag für Tag zu erreichen, da das, was geschieht, neu ist und niemand damit gerechnet hat“, sagte Núñez.

Wochenblatt / ABC Color / Beispielfoto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Ein schwieriges Unterfangen: Kein Internet, kein Unterricht, keine Bildung

  1. auf der einen seite möchte man keine antennen im land haben weil die corona übertragen und die menschen grillen, aber auf der anderen seite beschwert man sich das das internet nicht gut funktioniert. aber der regierung kann es ja egal sein , die werden alles schön reden und gut ist. der passende spruch dazu währe, wollt ihr lieber dumm sein und dafür lebendig oder schlau und tot. und schohn währe ruhe, auf die antwort währe ich gespannt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.