Ein Trauerspiel

Asunción: Etwa 200 bezahlte Befürworter des angeklagten aber auf der Flucht befindlichen Abgeordneten Ulises Quintana kamen nach Asunción, um ihn verbal zu unterstützen.

Am heutigen Freitag soll von einem Richter festgelegt werden, welche Maßnahmen in Angesicht der Anklage wegen Geldwäsche , Einflussnahme und Komplize beim Verkauf von Drogen, gegen Ulises Quinta verhängt werden sollen. Nach 8 Tagen auf der Flucht sollte Quintana heute vor dem Richter erscheinen. Als er noch Immunität hatte, erklärte er unschuldig und willig zu sein, sich zu stellen. Dazu kam es aber schlussendlich nicht. Weswegen 200 Quintana Fans jetzt anreisten und vor dem Justizpalast demonstrieren, ist ebenso unklar, einen Richter wird dies kaum beeinflussen. Auch die Meinung der Bevölkerung ist keineswegs ausgeglichen, dennoch erklärte sein Anwalt heute alternative Maßnahmen zur Untersuchungshaft zu beantragen.

Quintana fuhr mit einem neuen Geländewagen Toyota Land Cruiser des Drogenbosses Reinaldo Javier Cabañas Santacruz stetig zur Arbeit und gab diesen erst zurück, als ihn die Staatsanwaltschaft einforderte. Seine telefonische Hilfe, um 200.000 US-Dollar zurückzubekommen, nachdem sie einem Sekretär des Drogenbosses von Polizisten beschlagnahmt wurde, soll am Ende nur informativen Charakter gehabt haben.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ein Trauerspiel

  1. Der Artikel ist ein Trauerspiel….. nur Spekulation und Unwahr
    (Bitte versucht denn Original Artikel in der PY Zeitungen zu lesen )

    1. Woher die Angabe das diese 200 Menschen bezahlt wurden???
    2. Ulises Quintana ist seit 8.30 Uhr im Justizpalast und nicht auf der Flucht!!!
    3 . Was Bedeutet. das er das Auto erst nach Aufforderung der Justiz übergab
    Was sollte er noch alles der Justiz überstellen …. Unaufgefordert ???
    4. Welches Rech vertritt diese Justiz, die die Meinung des Volkes nicht Interessiert???

    Aus verständlichen Gründen ( Recht und Gerechtigkeit in PY ) … möchte Ulises Quintana keine aussagen oder Verhandlungen hinter verschlossenen Türen , Er stellt sich gern denn 30 Anwälte die auf ihm warten … aber das soll die Öffentlichkeit auch mitverfolgen können

    Solche Manipulierenden Artikel im „Schwarz –Weiß Gewand“ ohne Je nach dem Warum Gefragt …. Haben aus D schon das gemacht was es heute ist !!!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .