Ein Wasserpark für die Besucher der Perle des Südens

Encarnación: Ein gigantischer Wasserpark soll in einem Monat zum Tourismus-Magnet der Zone werden. Auf dem Gelände soll ein Themepark „Das verlorene El Dorado“, Angelparks sowie Becken und Rutschen in allen Formen und Größen die Besucher begeistern. Die Investition für das Freizeitvergnügen beläuft sich auf 5 Millionen US-Dollar. Der Bau erstreckt sich über drei Etappen. Während in einem Monat zwei riesige Schwimmbecken von 1.200 m² und 700 m² sowie kleine Wasserfälle und eine 55 m lange Rutsche mit 11,5 m Höhenunterschied und 6 Bahnen eröffnet wird kommen im nächsten Jahr weitere Rutschen und eine große Pyramide hinzu. Außerdem gibt es diverse Spielplätze für Fußball und Volleyball sowie ein Kantine und diverse Bäder.

Ein ähnliches Projekt wurde bis dato noch nicht in Paraguay umgesetzt. Speziell die Touristen aus Argentinien und die Encarnación Besucher sollen damit eine Abwechslung zum San José Strand der Costanera bekommen.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Ein Wasserpark für die Besucher der Perle des Südens

  1. typisch deutsch immer was zu noergeln… euch kann man aber auch nichts recht machen… musst ja nicht hin wenn dir der platz nicht reicht. herr paessler wo entsteht der park genau?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.