Einer für alle, alle für einen

Mbocayaty: Am heutigen Dienstag feiert die Stadt in Guairá ihr Jubiläum, wozu auch Präsident Abdo eingeladen wurde. Alle bisherigen Cartes-Bürgermeister machten gestern den Schritt hin zu Colorado Añetete.

Das Departement Guairá verfügt über 18 Städte, wovon 12 einen Bürgermeister der Colorado Partei haben. Nach dem Wechsel der Bürgermeister von Colonia Independencia (Francisco “Nene” Chávez), Norma Godoy (Mbocayaty), Hugo Portillo (Yataity), Gustavo Giménez (Natalicio Talavera), Aricio Román (Coronel Martínez) und Tomás Rojas (Dr. Bottrell) verfügt die Bewegung Conor Colorado nun über keinen Stadtvater mehr.

Der Bürgermeister von Coronel Martínez erklärte frei von der Leber, „dass sein Überlaufen nur damit zu tun habe, dass er sich denen anschließt die an der Macht sind. HC hat verloren, er hatte seinen Moment, doch jetzt muss ich mich aktualisieren“.

Die Bürgermeisterin von Mbocayaty, Norma Godoy, erklärte wiederum, „dass ihr Wechsel wegen der schlechten Behandlung zustande gekommen ist. Wir wurden von HC nicht so behandelt, wie wir es erhofft haben“.

Die gemeinsame Erklärung gaben die Bürgermeister nach einem Treffen mit dem ehemaligen Gouverneur und heutigen Senator Rodolfo Friedmann ab. Er schaffte es die Politiker der Partei zu vereinen, ganz besonders froh ist er darüber, dass dies vor dem Besuch Abdos geschah.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Einer für alle, alle für einen

  1. So sehen sie aus, die Opportunisten. Und nie um eine stichhaltige Erklärung ihres Tuns verlegen: „…. jetzt muß ich mich aktualisieren“. Auf diese Idee muß man erst mal kommen. Hört sich doch plausibel an, oder etwa nicht?

  2. … aktuallisieren … ja vermutlich gibt die anete (spenden-)kasse mehr her als die HC-kasse … also deswegen zum positiven aktuallisieren weil mehr fürs eigenen tascherl …

  3. Man ordnet nur die Plätze am Futtertrog der Macht neu an, weiter nix, Fähnlesschwinger. Scham ist in diesem Land gänzlich unbekannt!
    Stattdessen regiert die Gier!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.