Einfallsreichtum allererster Güte

Edelira: Um den Saal mit 800 Plätzen zu füllen bedurfte es einer ganz raffinierten Strategie des Cartes-Flügels. Dazu wurde beim Griff in die Trickkiste eine illegale Hilfe hervorgeholt.

Gott sei Dank regnete es am gestrigen Samstag nicht, als um 14:00 Uhr das “Republikanische Treffen“ auf Höhe von km 28, Edelira, Departement Itapúa abgehalten wurde. Es kamen Santiago Peña, Luis Gneiting sowie Gouverneurskandidat
Yoni Schmalko.

Hätte es geregnet wäre es nicht zu dem Treffen gekommen, da die Wege der Zone so schlecht sind, dass man sie bei Regen kaum benutzen kann. Im Radio machte man viel Werbung für das Treffen. Für ein Ort wie Edelira ist solch ein Besuch etwas Besonderes.

Es wurde freies Essen und Getränke versprochen und dazu noch ein neues Motorrad. Auch in sozialen Netzwerken wurde mit Bildern auf das bevorstehende Spektakel samt Motorrad hingewiesen. Staatliche Funktionäre konnten sich nicht raussuchen, ob sie hingehen wollten.

Diese Art von Werbung ist laut Artikel 280 des Strafgesetzbuches verboten, da man etwas verspricht im Tusch für eine Wählerstimme. Bis zu 5 Jahren könnte man dafür hinter Gittern kommen, wenn man kein einflussreicher Politiker wäre.

María Angélica Cabrera, eine einfache Angestellte des Gesundheitsministeriums in der Zone von Edelira 70 war die glückliche Gewinnerin des motorisierten Zweirades. Anders als auf den Abbildungen der Flyer wurde aus dem Motorrad ein Moped für Frauen. Glücklicherweise traf es keinen männlichen Gewinner.

María Angélica Cabrera erklärte einige Details aus ihrem Arbeitsalltag. “In und um Edelira werden Hausgeburten bevorzugt, da sie im Gesundheitsposten mit nichts aufwarten können, was hilfreich bei der Entbindung sein könnte. Selbst das Gesundheitsministerium verbot es da Entbindungen durchzuführen. Das sagt ja alles. Ebenso wenig verfügen sie über einen Rettungswagen. Wenn es jemand besonders schlecht geht, müssen Nachbarn oder Familienangehörige ran“, so die Frau.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Einfallsreichtum allererster Güte

  1. Das Moto wurde doch unter den Anwesenden verlost. Somit war es unabhängig von der Wahl. Die Gewinnerin kann frei wählen, wen sie für richtig befindet. Die Werbung mit dem Bild eines teureren Motos ist aber rechtlich zweifelhaft. Auch, wenn keine Lose verkauft wurden.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .