Epidemie Alarm – Hantavirus verursacht 8 Tote im Chaco

Fuerte Olimpo: Eine Ausbreitung des Hanta Virus oder Korea Virus wurde im paraguayischen Chaco registriert. Wie das Gesundheitsministerium informiert sind in den ersten sieben Monaten des Jahres 14 Personen infiziert wurden und weitere 8 Menschen starben.

Von der Gesamtanzahl der Erkrankten sind 10 Fälle in der Provinz Boquerón gemeldet worden, wovon fünf starben. In der Provinz Presidente Hayes erkrankten daran vier Personen, drei davon starben ebenfalls.

Das Gesundheitsministerium warnt nun davor, dass dich der Virus weiter ausbreiten und übertragen kann, wenn man mit Urin, Stuhl oder Speichel von Ratten in Berührung kommt. Eine Übertragung kann auch stattfinden wenn man nach der Berührung einer Ratte sich an den Mund oder die Nase fasst.

Nach den Angaben des Gesundheitsministeriums wurden im Jahr 2009 nur drei Fälle registriert, im Jahr 2010 nur ein Fall. Allerdings wurden im Jahr 2008 rund 30 Personen von dem Virus infiziert wovon vier verstarben, ebenfalls in Boquerón.

Die Chaco Region hat durch ständige Rodungen ein Problem, welches die Ratten in ihrer Nähe aufhalten lässt, die Urbanisierung.
Der Hantavirus ist eine infektiöse Krankheit die von Ratten übertragen wird. Die Personen die in Kontakt mit den Tieren kommen oder sich in deren unmittelbarem Lebensbereich befinden, stehen unter erhöhtem Risiko einer Infektion.

Die Symptome, die das Gesundheitsministerium zur Selbsterkennung bekannt gibt, sind Muskel- Bauch- und Kopfschmerzen, Fieber, Durchfall und Übelkeit. Jedoch ist ein klares Zeichen für eine Infektion eine Beschwerde beim Atmen, weil die Lungen anders durchblutet werden.

Normalerweise zeigen sich die Atemprobleme einige Tage nachdem die ersten Symptome aufgetreten sind. Die Inkubationszeit beträgt 5 bis 60 Tage.
Der Name Hanta geht auf den Fluss Hantan in Südkorea zurück, an welchem in den 1950er-Jahren während des Koreakrieges mehr als 3000 amerikanische Soldaten an einem ungewöhnlich starken Fieber mit anschließend häufigen Nierenversagen erkrankten. Erst 1977 gelang es durch Ho Wang Lee und andere, das bis dahin unbekannte Virus zu isolieren.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.