Erziehen und nicht ausbeuten

Asunción: Am heutigen Montagmittag übernahm Luis Christ Jacobs die Leitung der Straßenpolizei. Bei einer Pressekonferenz erklärte er, dass er nicht unversucht lassen wird, damit die unter seiner Befehlsgewalt stehenden Uniformierten die Verkehrsteilnehmer nicht ausbeuten sondern erziehen. Diese Aussage kam auf die Frage eines Pressemitarbeiters zustande, der einen Fall aufzeigte, in dem Polizisten der besagten Sektion in Katueté ein falsches Höchstgeschwindigkeit-Schild aufstellten und danach die Verkehrssünder zur Kasse baten.

Der neue Vorsitzende hörte zum ersten Mal von dem Fall, versicherte jedoch der Sache auf den Grund zu gehen und wenn nötig Schritte einzuleiten. Er möchte, dass allen in der Institution klar wird, dass sie Diener der Fahrzeugführer sind und von dem Standpunkt aus Kontrollen zu implementieren die zufriedenstellend für diejenigen sind, bei denen alles in Ordnung ist.

Eine weitere Absicht von ihm ist es zusammen mit den Städten und den Provinzverwaltungen zu arbeiten. Die Strafen sollen nicht ungerecht verlangt werden. Geschwindigkeitskontrollen sollen da durchgeführt werden wo Menschen leben, wo eine Regelung hilft und nicht auf unbewohnten Streifen, wo es keinen Grund dafür gibt.

„Kontrollen auf den Straßen sind notwendig. Meine Idee ist es nicht die Leute auszubeuten allerdings weise ich auch auf den bildenden Charakter einer Strafe hin, die bei einem Fehlverhalten gezahlt werden muss“, erklärte er.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Erziehen und nicht ausbeuten

  1. Zitat:
    „… dass allen in der Institution klar wird, dass sie Diener der Fahrzeugführer sind…“
    Das ist DIE Revolution. Staatlich Angestellte die ihre Tätigkeit ernst nehmen und die, die sie bezahlen nicht noch mehr ausweiden.

    Whooow!!

      1. Was ist daran arrogant ?
        Das bezog sich auch nicht auf Paraguayer oder eine andere Gruppe , da waren alle gemeint ! UND …. in BRA . ARG oder URU ist das nichts anders .Oder in einem anderen Land ? Glauben Sie in DE hat es funktioniert die zb. Gurtpflicht einzufuehren , basierent auf den Verstand der Autofahrer ?

    1. in erster Linie wohl die Motorradfahrer und dann die Autofahrer – nicht sowohl als auch !!!! – siehe die Auflistung die jeden Montag zeigt wer die Übeltäter im Straßenverkehr sind – Hier und heute 6 von 7 Toten sind Motorradfahrer –

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.