Es wird als ein Wunder angesehen

Caazapá: Auf dem Weg zum Krankenhaus verunglückt ein Krankenwagen schwer. Die Patientin, eine hochschwangere 19 Jährige erlitt keine Verletzungen und ist nun bereit das Kind zu bekommen.

Am gestrigen Nachmittag gegen 17:30 Uhr holten ein Rettungswagenfahrer und sein Begleiter die 19-jährige Noelia Arzamendia im Bereich 3 de mayo ab, da sie erste Wehen hat. Auf dem Weg ins Krankenhaus fuhren sie auf der Ruta 8 Richtung Caazapá, derzeit im Ausbau zur Asphaltstraße, und überschlugen sich, nachdem sie einem enormen Schlagloch ausgewichen waren.

Trotz der nicht hohen Geschwindigkeit und dem Überschlagen erlitten weder die Patientin noch die Fahrer oder Beifahrer irgendwelche Schäden. Ein Unbekannter sah den Unfall und brachte die Hochschwangere ins Regionalkrankenhaus, wo sie nun kurz vor der Entbindung steht.

Die Verkettung von unglücklichen und glücklichen Umständen ist bemerkenswert. Die Frauenärztin Luz Lopez, die die Patientin untersuchte, erklärte, dass sich das Baby bewegt und die Mutter in bester Verfassung ist.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Es wird als ein Wunder angesehen

  1. Mich wundert mehr das kein Verantwortlicher für den Strassen Unterhalt ( enomes Schlagloch ) jemals zur Verantwortung gezogen wird…. die Patientin hatte einfach Glück… viele sind schon gestorben oder schwerst Verunfallt aufgrund dieser Strassen zustände.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.