Fallschirmspringer landet in Stromleitung

Paraguari: Ein Fallschirmspringer landete in einer Stromleitung des nationalen Energieversorgers ANDE. Der Mann hatte unwahrscheinliches Glück im Unglück.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag um 16:00 Uhr auf Kilometer 66 der PY10-Strecke (Paraguarí-Villarrica). Das Opfer in dem Fall heißt Diego Velázquez, der seinem Hobby Fallschirmspringen nachging und dann Probleme bei der Landung hatte.

Der Mann sei in die Hochspannungsleitung gestürzt, weil er seinen Fallschirm aufgrund des Windes, der sehr stark wehte, nicht mehr habe kontrollieren können, berichtete die Nationalpolizei.

Freiwillige Feuerwehrleute und Mitarbeiter der ANDE halfen den Fallschirmspringer zu bergen, der das Unglück unverletzt überstand.

Wochenblatt / Ultima Hora.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Fallschirmspringer landet in Stromleitung

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.