Familie kentert mit Boot: 2 Vermisste

Quiindy: Gestern kenterte ein Boot im Ypoá-See. Bisher werden zwei Vermisste gemeldet. Anscheinend ist eine ganze Familie mit diesem Boot unterwegs gewesen und unter den Verschwundenen wäre eine Minderjährige.

„Wir haben einen Notruf über ein gekentertes Boot im Ypoá-See erhalten“, berichteten sie von der Freiwilligen Feuerwehr Quiindy. Ein Such- und Rettungsteam fuhr zum Einsatzort.

Ebenso berichtete die Feuerwehr, dass zwei vermisste Personen gemeldet worden seien, darunter eine Minderjährige. „Sie teilten uns mit, dass es im Ypoá-See einen Bootsunfall gegeben habe, vorläufig würden zwei Personen verschwunden sein, eine von ihnen ist minderjährig, ein Kind”, bestätigte Carlos Velázquez, Kommandant der dritten Feuerkompanie aus Quindy.

Er gab an, dass der See einen niedrigen Wasserpegel habe, aber nicht sehr ausgeprägt. Er erklärte weiter, dass sich der Unfall an einer Flussmündung ereignet habe. „Zwei Leute, die das Ufer erreichen konnten, haben die Bewohner des Ortes benachrichtigt”, sagte Velázquez.

Laut Polizeibericht ging gegen 15:00 Uhr ein 71-jähriger Mann zur örtlichen Polizeidienststelle, um Anzeige zu erstatten. „Arcadio Marecos erschien auf der 10. Polizeistation in Quiindy und teilte mit, dass er einen Anruf von einer Person erhalten habe, die ihn auf das Kentern eines Bootes aufmerksam gemacht habe”, heißt es in der Niederschrift.

Velázquez wies darauf hin, dass der Mann die Anzahl der Besatzungsmitglieder nicht angegeben habe, betonte aber, dass es zwei vermisste Personen gebe, ohne die weiteren Umstände beschreiben zu können.

Wochenblatt / La Nación / Twitter

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen