Finger weg von Diät nach Weihnachten

Asunción: Dr. Thorsten Siegmund warnt davor: „Gerade nach Weihnachten, wenn meist schwere, fettreiche Kost auf den Tisch kommt, sollte man keinesfalls eine Radikalkur machen, um schnell wieder abzunehmen“.

Auch wenn sich bei einigen das Gefühl einstellt, zugenommen zu haben, sollte man sich nicht unüberlegt einer Radikalkur hingeben. „Nur wer langfristig seinen Lebensstil umstellt, kann von einer Verringerung des Gewichts profitieren“, erklärte der deutsche Internist. Sollte das Übergewicht nach Silvester immer noch belegbar sein und der Wunsch bestehen langsam aber dauerhaft das Gewicht zu reduzieren, so kann im Januar eine Diät begonnen werden.

Tipps wie diese Diät aussehen könnte erwartet die Redaktion von Lesern, die in Paraguay ansässig sind. Denn nur so kann sichergestellt werden, dass diese auch umsetzbar ist in Hinblick auf Ernährung und Wetter.

Wochenblatt / Sueddeutsche

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Finger weg von Diät nach Weihnachten

  1. Viel Bewegung, auch wenn es bei den Temperaturen schwer fällt.
    Man sollte auch nicht mehr Kalorien zusich nehmen, als man verbraucht.
    Spruch meiner Schwiegermutter. “Der Wind macht keine dicken A**backen”

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.