❄️ Frostwarnung ❄️

Asunción: Die Wetterbehörde gab eine aktuelle Frostwarnung für große Teile des Landes heraus. Sehen Sie im Folgenden wo es sehr kalt werden soll.

Während es heute Nachmittag in ganz Paraguay warm, stellenweise sogar heiß mit Temperaturen an die 30 °C wird, kommt heute Nacht der Wetterumschwung.

Wie berichtet erreicht eine Kaltfront heute Abend Paraguay die aus dem Süden, von Argentinien aus, eindringt.

Schon Morgen wird es deutlich kälter, am Samstag- und Sonntagmorgen droht in einigen Bereichen des Landes Frost. Betroffen sind am Samstag die Regionen um die Städte Ciudad del Este, Caazapá, Coronel Oviedo, Encarnación, Mariscal Estigarribia, Paraguari, San Juan Bautista, Pozo Colorado und Villarrica. Am Sonntag dann nur noch Caazapá, Ciudad del Este und Encarnación.

Wochenblatt / Wetterbehörde

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “❄️ Frostwarnung ❄️

  1. Rettet die Bäume, esst mehr Biber

    Antworten

    Naja, der Tag der Eisheiligen für dieses Jahr ist schon Geschichte. Hab jedenfalls meine Früchte und Gemüse schon mal zurecht gestutzt. Meine Frau hat mir dabei Anweisungen gegeben und zugesehen, ob ich nicht zu viel stutze. Jedenfalls hoffen wir, dass es nicht zum Gefrierbrand kommt, jetzt wo anfangs Monats die Paraguayer cobrar und wieder Streichhölzer und Bier sich leisten können.

    1. Tomatenpflanzen mit Einkaufstüten schützen. Kohl und andere Pflanzen vertragen schon etwas Frost. Bei Bohnen sollte man ab früh 4:00 die Beregnung anstellen.
      Sonst allen „Gemüsebauern“ gutes Gelingen!

  2. Rettet die Bäume, esst mehr Biber

    Antworten

    Warte nun schon seit zehn Minuten, bis diese Seite vollständig geladen ist und das bei sagenhaften 49,6 kbit/s Empfang, 3,26 kbit/s Senden und versprochenem 2 Megabit, wofür man auch sagenhafte 20 US$ pro Monat zahlt.
    Jedenfalls wollte ich alle WochenblattleserInnen und -leser darauf hinweisen, dass es gemäß wetter.de/paraguay/… heute zu sagenhaft „orkanmäßigen“ steifen Böen bis zu 59 km/h kommen wird. Und morgen gar zu „hurricanmäßigen“ stürmischen Böen bis zu 69 km/h und Regen bis zu 7,3 l/m2 !!! Nationale Wetterbehörde ist noch an der Deutsch – Spanisch Übersetzung.
    Also schnallt eure Autos an, nicht dass sie davon schwimmen und nix mit Elektroöfelchen heizen, besser ein Feuerchen anzünden, das braucht keine Energie. Und morgen ist ja schon Freitag, machen wir ein verlängertes Wochenende bei Kerzenschein wie die nationale Wirtschaft, obwohl einige an der nationalen Uni entwickelte Computer auch mit Paraffin zu betreiben sind. Und macht euch keine Sorgen, die Straßen werden innerhalb der nächsten zwei Jahre wieder auf heutigen Stand repariert, das dauert seine Zeit nach solchen Naturkatastrophen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.